Haustiere

Welli mit Trichomonaden

» User #13635 schrieb:

hey leute!
ich bräuchte mal wieder eure Hilfe. bei meinem welli sind vor 3 tagen trichomonaden festgestellt worden. er bekommt jetzt vitamine, was für den magen bzw gegen erbrechen und ronadizol. meine TA meint dass er 1,25mg ronadizol bekommen soll, wobei man es nicht so genau dosieren kann. mein anderer welli zeigt keine symptome. nun meine fragen:

1. sollten nicht beide wellis behandelt werden da trichomonaden ja auch erst nach einiger zeit "ausbrechen" können und mein anderer welli mit großer sicherheit ja auch infiziert ist?

2. wäre es nicht besser, denn noch gesunden welli ebenfalls auf trichomonaden zu testen und wenn er gesund ist die beiden für mind. 2 wochen zu trennen?

3. wie oft sollte ich trinkgefäße, futternäpfe, käfig usw reinigen? und genügt kochendes wasser mit anschließender trocknung?

auch wenn meine TA anderes sagt, würde ich folgendes machen: anderen welli testen lassen (wenn gesund, beide trennen; falls krank beide behandeln) oder prophylaktisch beide behandeln, alles 1 mal täglich reinigen und genügend näpfe zum austauschen besorgen, mindestens 10 tage behandeln.
hat jemand von auch schon einen welli mit trichomonaden-befall gehabt? wie seid ihr vorgegangen? bitte antwortet mir denn sonst weiß ich net wie es weitergehen soll =)
grüßle, moonlightgirl


» User #13635 schrieb:

danke für eure zahlreichen antworten icon_confused.gif aber hat sich eh erledigt...wir haben ihn am dienstag einschläfern lassen ... nach langem kampf.