Haustiere

Weiße Gitterstäbe schädlich?

» User #14634 schrieb:

Hallo!

Ich beabsichtige für 2 Kanarienvögel einen neuen Käfig zu kaufen. Das Modell Rekord 6 gefällt mir sehr gut. Es wird bei den Bewertungen jedoch auf die weißen Gitterstäbe hingewiesen. Ist das für meine Kanaris schädlich? Werden sie dadurch geblendet?
Der Käfig gefällt mir besonders, weil er schön breit ist und die beiden dann schön rumflattern können. Oder soll ich lieber eine schmale, hohe Voliere kaufen?
Momentan habe ich leider nur einen Kanari, mein Senior ist gestern gestorben:-( Jetzt suche ich eine Henne. In unserem Tierheim ist leider keiner abzugeben, wie komme ich am besten an Kleinanzeigen in meiner Nähe? Ich würde lieber einem "unerwünschten" Kanari ein schönes Zuhause geben als im Zoofachhandel einen zu kaufen.
Soll ich die "Neue" erstmal für 1 - 2 Wochen in einen separaten Käfig setzen, um mögliche Krankheiten abzuchecken?

Liebe Grüße von SpietzmausXS


» User #8459 schrieb:

weiss ist nicht die beste Farbe aber als schädlich würde ich sie nicht bezeichnen.

Und der bessere Käfig ist aufalle Fälle einer, der Platz zum fliegen bietet, also eher lang als hoch. Ein Kanarienvogel ist kein Hubschrauber. icon_mrgreen.gif

Wenn dein Senior ein Senior war, dann muss eine Quarantäne nicht unbedingt sein, je nachdem woher dein Neuzugang kommen wird. Apropo wo kommst du her? wegen der Kleinanzeigen?


» User #14634 schrieb:

Ich komme aus Schleswig-Holstein, genauer gesagt Ostholstein.
Wenn ich nicht zufällig in den Kleinanzeigen einen Kanari aus privater Hand finde, wollte ich einen aus der Zoohandlung zu mir holen.
Mein Senior hatte unheilbare Luftsackmilben icon_sad.gif
Er war mit einer durchsichtigen Scheibe von dem anderen Kanari getrennt. Jetzt habe ich die Trennwand rausgenommen und vorher alles mit Desinfektionsmittel und Milbentod-Spray abgewischt.
Verstehen sich Kanaris auch mit Wellensittichen oder anderen Kleinvögeln? Es ist sicher am besten, wenn ich eine Kanarien-Henne dazu hole, oder?


» User #8459 schrieb:

sorgfältige Reinigung, Desinfektion ist wihtig, sonst holen sich dieanderen auch Milben. Ist alles sauber, ist eine passende Henne sicherlich der ideale Partner.

man kann natürlich auch Wellis dazu setzen. Aber dann hätte man 2 Einzelvögel. Eigentlich unglücklich. hast du ausreichend Platz, Voliere, dann ist eine Gemeinschaftshaltung sicherlich reizvoll, im Käfig rate ich davon ab.