Haustiere

Was für Schlangen würdet ihr für einen Anfänger empfehlen?

» User #16612 schrieb:

Hi Tom danke für deinen Beitrag.
Was ích ganz klar sagen kann das ich keiner der angeber bin, da ich bereits mehrere nachzuchten an Halsbandleguanen ereicht hab. Ich freue mich sehr das du das gleiche denkst wie ich.
Denn was man auch nicht zu vergessen ist das wenn man sich mit egal welcher tierart einlässt das man dann auch viel verantwortung trägt das den tieren nichts geschiet oder sie gar wie bei den Leguananfängern es bei der Nachzucht zum tot der tiere kommt da sie unter Legenot leiden. Mein Leguanweibchen hat bis jetzt 3 mal gelegt und meistens ca.5 eier.
Mit freundlichen grüßen M.Schneider


» User #16709 schrieb:

Hallo,

ich habe jetzt nicht alle Beiträge aufmerksam gelesen, d.h. ich antworte jetzt auf die ursprüngliche Frage:

Ich bin jetzt 16 und hab seit 3 Jahren meine eigenen Reptilien. Allgemein haben wir seit über 10 Jahren Reptilien im Haus. Meine erste Schlange hab ich mir vor ungefähr einem Jahr gekauft. Eine Kornnatter: Die perfekte "Einsteigerschlange". Sie ist pfelegeleicht, klein und braucht nur ein eher kleines Terrarium. Du musst vor dem Kauf aber bedenken, dass sie NIEMALS als Schmusetier "missbraucht" werden darf. Desweiteren ist sie nachtaktiv. Zu deinem Problem mit deiner Mutter: Ist gibt für wenige Euro gute Terrarienschlösser.

Positives zu Schlangen als Haustier kann man noch die geringen Unterhaltskosten nennen. Du brauchst wirklich nur eine Energiesparlampe, die 12 Stunden am Tag brennt. Desweiteren reichen Frostmäuse als Hauptfutter aus. Du musst also auch nur 2-3 mal im Jahr Futter nachkaufen gehen und das zu geringen Preisen.

Ich hoffe geholfen zu haben. Gruß, Stefan

PS: Es gibt keine "guten" Argumente für Schlangen. Die musst du selber für dich wissen. So wie das jetzt klingt, dass WIR dir Argumente für die Haltung einer Schlange geben sollen, klingt das eher, dass du nun als Trotzreaktion unbedingt irgendeine Schlange haben willst. Denk bitte nochmal ausreichend darüber nach!


» User #16612 schrieb:

HI danke für deinen Beitrag
Das mit der Trotzaktion kanst du gleich wieder vergesen ich will eine schlang nicht um meine eltern zu ärgern. Sondern als Haustier... das ich mir schon seit mehreren jahre wünsche.
Du als kornnatter halter köntest mir vieleicht noch einen tipp geben.
Wie groß sollte das Terra ungefär sein?
(2Kornnattern)
PS: Ich brauche absovort keine tipps mehr da meine mutter nun erlaubt hat das ich mir gegen mitte des Jahres 2 stück holen darf.
(@all) Trotzdem danke an alle die mir geholfen haben.
Liebe Grüße Mirco


» User #16709 schrieb:

Hi Mirco,

ich halte eine Kornnatter in 90x50x60 aber so groß braucht das Becken eigentlich gar nicht zu sein. Wichtig ist hoher Bodengrund und viele Klettermöglichkeiten.


Seite 1, 2