Haustiere

Pferdekalender


Was gehört in eine Stallapotheke?

» User #9032 schrieb:

Wir haben noch Rescue-Tropfen in unserer Stallapotheke als erste Hilfe bei Schock, Verletzungen, Panik, etc., außerdem Cratteagut (bei Kreislaufproblemen), Schüßler-Salz Nr. 7 (Kolik, Krämpfe).
Mirfulan (Heilsalbe)
lg.
Sigrid


» User #10416 schrieb:

Hi robin!

Ich hab folgendes in meiner Stallapotheke icon_oldie.gif :
- Pflaster
- Desinfektionsspray
- Lebertran-Zink-Salbe
- Silberspray
- sterile Wundabdeckungen (Kompressen)
- eine Haftbandage
- digitales Fieberthermomether...

Man kann sich natürlich noch viel mehr kaufen, aber ich denke, dass das jetzt das notwendigste ist.

Liebe Grüße
Loliput


» User #9510 schrieb:

Betaisadonna ist finde ich auch sehr wichtig...zum auswaschen kleiner Wunden...und Arnika Kügelchen(homöopatisch) gegen erste Anzeichen von icon_wink.gif Bauchweh...


» User #4405 schrieb:

ich bin ja "nur" RB und muss mir daher um die Beschaffung solcher Dinge keinen großen Kopp machen solange ich weiß, wo ich sie im Stall finde.
mich würd aber trotzdem interessieren, wo man sowas alles beziehen kann. nur beim TA oder in der Apo oder im Versand oder teils-teils?
neugierige grüße,
Cat


» User #9510 schrieb:

Betaisadonna und Arnika bekommst du in der Apotheke


» User #10154 schrieb:

Hallo zusammen,

auch ich habe immer Wasserstoff im Stall, man kann damit wunderbar verunreinigte Wunden reinigen im Einschüsse zu verhindern und Strahlfäule lässt sich damit wunderbar behandeln, wenn das Pferd zu Geruchsempfindlich ist für Jodoformäther, den ich auch in meiner Stallapotheke habe.

lg Bettina


» User #11069 schrieb:

Ich habe Mirfulan im Stall dast tu ich immer auf offene Wunden!
VLG Ellchen


» User #8757 schrieb:

Hallo...

ich hab mal ne Frage... und zwar wozu benutzt ihr Zinksalbe alles? Soll ja auch gut sein...

Kann man auch die billige "Medizinische Zink Salbe" aus dem ALDI nehmen?

Also
LG
Anja icon_biggrin.gif


» User #9212 schrieb:

Hallo,

also erstmal Wasserstoffperoxid ist somit das beste Desinfektionsmittel was es gibt (bin aus der Pharmazie). Wichtig ist, dass man es net pur auf die Wunde schüttet, sondern mit sauberem Wasser zu 10% verdünnt.

Was kann noch hilfreich sein?

Jodoformether oder Kupfersulfatlösung gegen Strahlfäule, wobei Kupfersulfat besser geeignet ist, denn es trocknet den Huf nicht so schnell aus.

Kamillan oder Kamillentee ist auch net schlecht zum Wunden spülen.

Das wichtigste wurde hier ja schon gesagt.

Ich hatte vor zwei Tagen nen Unfall mit meiner Stute, sie hat sich beide Vorderfußwurzelgelenke aufgeschürft und ich meine Ellenbogen. Zu meiner Schande musste ich feststellen, dass meine Stallapotheke besser ausgerüstet war, als meine eigene zu Hause icon_mrgreen.gif

LG Melany


» User #9422 schrieb:

Hi,

sind echt gute tipps, ich glaub ich hab viel zu wenig!
Naja, aberm mich würd auch nochmal interessieren wo es die einzelnen Sachen gibt!

Gruß,
Antares icon_wink.gif


Weiterlesen: Was gehört in eine Stallapotheke?

Seite 1, 2, 3, 4