Haustiere
Sie befinden sich hier: Startseite / Pferde & Reiten / Pferde - dies und das

Pferdekalender


Preis eines Pferdes und monatliche Kosten rund ums Pferd

» User #16586 schrieb:

Merlin (Pferd)
(mit Pferd kauf) Tierartz,Hufschmied,Wurmkur
Merlin Monatsschnit:84,24 €; im Jahr 1.010,82 €

Futter
Äpfel,Mören,Kraftfutter,Leckstein,Mineralien,Heu,Stroh

Futter Monatsschnit 23,48 €; im Jahr 281,76 €

Weide
Versicherung,Jahrespacht,Weide Abschleppen,Grabenausbaggern,Zaunpfosten,Müllentsorgung,Batteri,Zaun,Pumpenzubehör,usw.
Weide Monatsschni 159,72 €;im Jahr 1.916,59 €

Stall
Holzpfosten,Holz,Halter für Salzleckstein,Schrauben,Farbe,Anbinder

Stall Monatsschnit 77,51 € im Jahr 930,08 €
Zubehör

Fliegennetz,Insektenm,Trensenhalter,Sensenstreicher,Sensengrif,Reitmantel,Halfter,Handschuhe,Ledergebis,
Sattel,Trense,Caps,Sattelgurt,Abschwitzdecke,Bürste,
Gerte,Huföl,Plüschgurt,Schüssel,Bürste,Bücher,Blausprey und was man sich sonst noch alles wünschen kann

Zubehör Monatsschnit 92,06 € im Jahr 1.104,76 €
________________________________________________
Monatsschnit:Pferd-Futter =107,72 €
Merlin:84,24 €
Futter:23,48 €
________________________________________________
Monatsschnit: Weiden-Stall= 237,22 €
Weiden 159,72 €
Stall 77,51 €
________________________________________________
Monatsschnit:Zubehör 92,06 €
________________________________________________

2006 bis 2007 Gesamt ausgaben von 5.557,41 €

Monatskosten-Duchschnit:463,12 €

<Bild entfernt - Bilder bitte ins Album stellen!>


» User #9780 schrieb:

hallo alle zusammen ,
ich habe mein pferd indian beim bauern stehn. ein ort weiter .ich beszahl hundert euro im monat .
hab wiese ,futter ist mit drin ( auser kraftfutter ) und kleine halle ( 25 x 25 m) dabei .
muß aber selber misten ,raus bringen und füttern.
für indian ( 8 jahre ) selber hab ich im somer ´06 , 2.400 euro gezahlt. er ist ein quater / paint ohne papiere.sein ausbildungs stand .kennt boden arbeit ,kennt doppeltlonge ,ist nur im schritt und trab angeritten worden .da die vor bezitzerin keinen passenden sattel für ihn hatte und für ohne zu schwer war .dem entsprechend hatte er auch keine muskeln.
wo wir noch am arbeiten dran sind und nicht nur daran icon_wink.gif


viele grüße carmen


» User #16586 schrieb:

carmelita hat folgendes geschrieben::

ich habe mein pferd beim bauern stehn. .ich beszahl hundert euro im monat,wiese ,futter ist mit drin ( auser kraftfutter ) und kleine halle ( 25 x 25 m) dabei .
selber misten ,raus bringen und füttern.
Für indian ( 8 jahre quater / paint ohne papiere) selber hab ich im somer ´06 , 2.400 euro gezahlt.

Hast du sonst keie anderen kosten mehr
die dein quater / paint verursachen icon_wink.gif zb.
kraftfutter icon_mrgreen.gif


» User #10206 schrieb:

NoPing hat folgendes geschrieben::
carmelita hat folgendes geschrieben::

ich habe mein pferd beim bauern stehn. .ich beszahl hundert euro im monat,wiese ,futter ist mit drin ( auser kraftfutter ) und kleine halle ( 25 x 25 m) dabei .
selber misten ,raus bringen und füttern.
Für indian ( 8 jahre quater / paint ohne papiere) selber hab ich im somer ´06 , 2.400 euro gezahlt.

Hast du sonst keie anderen kosten mehr
die dein quater / paint verursachen icon_wink.gif zb.
kraftfutter icon_mrgreen.gif


ja, das wollt ich auch grad sagen: Tierarztrechnungen, Versicherungen, Ausrüstungsgegenstände ...


» User #14990 schrieb:

Ich bin ja grad mal wieder erstaunt wie viele Reiter nicht mal wissen wie man den Namen einer Pferderasse scheibt - oder ist mir ne seltene Spezialrasse durch die Lappen gegangen? Ich dacht hier gehts um ein Quarter Horse?

Naja - also ich würd bei meinem Pony (Fjord-Araber) mal mit so monatlich 200-230 Euro rechnen.
Pferd steht im Reitverein bei Vollpension, die Reitbeteiligung zahlt 55 Euro im Monat und wirklich krank war sie vor ihrer Lahmheit die letzten Wochen auch schon lange nicht mehr - das warn also zusätzlich zu Impfungen und Wurmkuren in den letzten zwei Jahren 180 Euro Tierarztkosten.
Was ich mal rausgelassen hab sind die Fahrtkosten zum Stall - einfache Strecke 10km...

In der Anschaffung bin ich mit umgerechnet 1100 Euro in der Schnäppchenliga - und da war noch ihr damals 2 Monate altes Fohlen drin!


» User #9780 schrieb:

hallo ,
ja nah klar hab auch ich noch andere kosten außer dem stall.
talia :
entschuldigung das ich das r vergessen habe beim quarter ,aber ich denk das ist wohl auch kein weltuntergang oder
icon_wink.gif

lg carmen


» User #14990 schrieb:

Das nicht - ich wollts nur mal angesprochen haben icon_wink.gif

Wenn man sich so durch die Foren liest dann gibts genug Leute die jedes Korn im Futter mit lateinischem Namen kennen (ums mal zu übertreiben), aber nicht wissen wie die eigene Pferderasse sich schreibt - oder eben andere Ding! icon_oldie.gif


» User #17510 schrieb:

Hey
Also ich hab für mein Pferd (Isländer) 5000€ gezahlt ohne Sattel. Für den Sattel (gebraucht) und des Zeug bestimmt nochmal 1500€. Dann im Monat zahl ich 100€ Boxenmiete. Sie steht auf einem Bauernhof im Winter in einer großen Box mit Paddock mit zwei anderen Pferden, kommen aber trotzdem den ganzen Tag auf die Koppel. Und im Sommer Tags und Nachts auf der Weide mit großem Unterstand. Kraftfutter kriegt sie keins weil sie schnell verfettet. Hufschmied kostet bei mir 60-70€. Den Tierarzt hab ich bis jetzt noch nicht gebraucht. Aber ich würde sagen es ist besser wenn man etwas Geld auf der Seite hat... Man weiß ja nie was kommt.

Liebe Grüße


» User #18260 schrieb:

Hmm... ich weiß ja nicht, wo ihr so alle herkommt, aber ich habe meinen Dicken im Odenwals stehen (ca. 40 km bis Frankfurt am Main).
Ramiro (22.2.06, Friese x Haflinger) hat mich 1000 € als Fohlen gekostet + 250 € für die Kastration!
Um ihn in Bayern zu hollen ( Sprit, Auto, Hänger) nochmals 240 €
Die Paddockbox kostet mich mtl. 190 €, bis auf misten ist alles dabei!
Alle 7 Wochen ausschneiden 38 €
Wurmkur und Impfen Jährlich 77 €
Derzeit noch als Fohlen versichert für 60 € jährlich - bis er an die Arbeit kommt.
Halfter, Putzzeug usw. hatte ich alles noch...
und in etwa 2 jahren gehts wohl langsam mit Geschirr und später mit sattel los... aber das ist ja keinen grenze nach oben!


» User #18688 schrieb:

Hallo!
Zu deiner 1. Frage es kommt natürlich auf den Ausbildungsstand des Pferdes an, wenn du ein Freizeitpferd möchtset ist da ab 1500€ schon ein braves Pferdchen zu bekommen. Wenn du aber ein Sportpferd möchtest dass sagen wir mal bis A oder L geht kannst du wenn es gesund und ehrlich(gut) sein soll von 15000 aufwärts ausgehen!
2. Auch beim Sattel kommt es auf die Qualität an Von einem gebrauchten/älteren (500€) bis zu einem neuen TOPsattel (4500€) ist ein riesiger Unterschied!Aber kauf bloß keinen Mist, der nicht passt oder hin ist!Trensen gibts so ab 50€ nach oben offen
3.Hufschmied:
-hat das Pferd auf allen 4 Hufen Eisen: ca75€ mit neuen Eisen
-hat es keine: ca25€ fürs Ausschneiden
Tierarzt:
-Impfen: 50€ mind
-Wurmkur: 16-30€
Falls das Pferd gesund ist
4. Polster: AUF JEDEN FALL!
Mein Pferd hatte jetzt schon 4 Koliken jede mit KLinikaufenthalt ohne Ploster hätte ich ihn einschläfern lassen müssen!
Hoffe ich könnte dir helfen!
(Kleiner Tipp: Im Ausland z.B. Ungarn gibt es sehr gute Pferde zum kleinen Preis aber man muss die richtigen Leute kennen und Ahnung von Pferden haben )


Weiterlesen: Preis eines Pferdes und monatliche Kosten rund ums Pferd

Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12