Haustiere
Sie befinden sich hier: Startseite / Pferde & Reiten / Pferde - dies und das

Pferdekalender


ZDF-Sendung XY jagt den Pferderipper

» User #2607 schrieb:

So als Privatmann (bzw. Privatfrau) wird man da wohl nichts tun können. Leider, leider.
LG
Katha


» User #1721 schrieb:

also zuletzt war der Schlächter bei uns in Weiden. Und hat in einem Zirkus Pferde abgeschlachtet und das Wort trifft es nicht mal anähernd.
Mir ist aufegefallen und das beobachte ich schon länger das sowas immer dann passiert wenn wieder so ein Film über Pferdeschlächter dran kam so war es auch bei uns.
Wir für unseren Teil hatten schon mal ein zeimlich schreckliches Erlebnis.
Es war so ca. scht uhr abends ich war noch im Stall und mistetet meine süsse.
Ich bin dann hoch zur Reithalle um zu schauen ob ich dann in der Halle noch Platz finde zum longieren.ALs ich zurück kam standen drei von kopf bis Fuss schwarz gekleidete Männer.
Ich fragte sie gleich ob ich ihnen eventuell helfen könnte,sie fingen an zu stottern und fragten wo das Tunierpferd Smartie ist das dass Die Reinning Jugend meisterschaften gewonnen hat.Ich habe ihnen nicht gesagt das sie gleich vor seiner Tür standen.
und sagte der steht hier nich der steht irgendwo da oben.DAnn fragten sie gleich Ja aber das ist doch der stall...?ich sagte ja aber der steht hier nicht.
Kann ich was ausrichten?woher kommt ihr denn?
die meinten nur neine nein passt schonn ist nicht so wichtig und sind gegangen.ich bin dann hinterher und habe sie beobachtet.also jemand der unseren stall nicht kennt der kennt auch die schleich wege nicht.
aber die schon, das merkwürdigste kam erst noch,ihr auto war ziemlich versteckt geparkt und sie hatten kein nummern schild!
ich habe dann gleich die polizei gerufen die Pferdebesitzerin und alle im stall informiert.
Das Pferd wurde dann in einen stall gebracht und eingesperrt und es wurde wache geschoben für denn gesamten stall.leider fehlt von denen immer noch jede spur.
einer hatte einen fränkischen dialekt etwas stärker gebaut und einen drei tage bart,ca 185 gross.
der andre klein und recht schmächtig.
der dritte war normal gebaut und hatte eine narbe am rechten augenbrauen rand.die begegnung hat mir gerreicht


» User #947 schrieb:

@ PIAriverranch

Was für Filme über Pferdeschlächter gibt es denn? icon_eek.gif

lg bluegirl


» User #1721 schrieb:

da war letztens einer auf zdf,der schrecken der pferde oder so.

aber ich denke es genügt schon wenn man das immer wieder breitschlägt.nicht falsch verstehen das man darüber informierd ist ja gut.aber es gibt auch sender die das regelrecht ausschlachten.


» User #-1 schrieb:

schlachten die alle Pferde ab, oder nur gute Turnierpferde? icon_sad.gif


» User #947 schrieb:

Denen ist es egal ob Turnierpferd, Freizeitpferd, Stute, Hengst, Wallach, Pony, Pferd, Fohlen oder erwachsen!

lg bluegirl


» User #4283 schrieb:

Nur 2 Jahre? Ich finde auch, das ist eine Gemeinheit! Leute sitzen wegen Diebstahl noch länger, und wegen Tötung? Als wenn unsere Pferde nur irgendwelches Spielzeug ist, was uns nichts wert ist!

anna


» User #10292 schrieb:

Das gibt es doch wohl nicht, nur 2 Jahre? Meiner meinung nach müsste der lebenslänglich kriegen! Die armen Pferde sind so qualvoll gestorben, wenn der wieder raus ist dann fängt der doch sofort wieder an und keiner kann es ihm nachweisen! icon_mad.gif


» User #6085 schrieb:

Hi ,
das Problem ist , das Tiere im deutschen Rechtssystem als "Dinge "gelten (soetwas wie ein Auto etc.-ein Besitzgegenstand)es wird bei einem Pferdeschlächter definitiv nicht bewertet ,wie sehr die Tiere gelitten haben etc.ABER
ein kluger Staatsanwalt und vor allem einer,der sich wirklich einsetzt könnte bewirken,dass so ein Mensch nach seiner Haftstrafe für unbestimmte Zeit in die Klappse wandert denn oft ist es so,dass Tiere "nur "der Anfang sind und die Hemmschwelle sinkt.
Das ein solcher Mensch danach unbehelligt weiter leben kann bezweifle ich-möglicherweise gerät die Sache in der Gesellschaft in vergessenheit aber die Besitzer dieser Pferde werden das sicher nicht vergessen und es geht gar nicht darum , ob ihm wirklich mal was passiert aber ich glaube wirklich sicher fühlen kann der sich sein ganzes Leben lang nicht mehr und zusätzlich wird er nie wieder in die Gesellschaft zurückfinden-das steht für mich auf einer Schwelle mit einem Kinderschänder bzw. Mörder -und wer bitte möchte Kontakt zu einem derart perversen Menschen haben?

Passt gut auf eure Pferde und euch auf und falls ihr mal einen auf frischer Tat ertappt denkt daran,dass der möglicherweise auch vor Menschen nicht halt macht und ruft lieber schnell die Polizei als euch selbst in Gefahr zu bringen!


» User #19574 schrieb:

Also 2 Jahre sind viel zuweniq..ist doch das gleiche wenn man menschen umbringt...ich bin für lebenslänglich!Wusstet ihr das der,,finderlohn´´ irgentwie im wert von 120000 euro ist schon hammer..
aber wie kann man sowas machen? icon_rolleyes.gif


Weiterlesen: ZDF-Sendung XY jagt den Pferderipper

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6