Haustiere

Pferdekalender


Schwierige 3-jährige

» User #18617 schrieb:

hallo...

seit einem halben jahr ist unsere lusitano stute wieder zurück von der fohlenweide...ja aber zu früh gefreut...eigentlich reitet/arbeitet meine schwester mit ihr, aber als die keine lust mehr hatte weil sie beim angaloppieren immer zu bocken beginnt,wollte ich sie mal zu einem spaziegang mitnehmen...ab da konnte ich meine schwester verstehen...mitten im paziergang überhohlte sie mich und schlugt nach mir aus...aua icon_sad.gif auch beim führen hat sie immer ihren eigenen kopf undund zieht ein immer hin wo sie gerade hin will..und wenn mann ihr dann mal einen klaps mit der peitsche gibt( wie auch beinm angaloppieren) wird sie erst recht bockig...ein richtiger dickschädel...wie soll ich jetzt weitermachen? icon_sad.gif


» User #1580 schrieb:

Sucht euch einen guten Trainer und/oder gebt euer Pferd zum Erziehen bei einem Profi in Beritt bevor ihr die Stute ganz versaut.
Ihr scheint es ja nicht zu schaffen, ein junges Pferd vernünftig zu erziehen, also schließe ich daraus, dass euch eunfach die Erfahrung fehlt, ein junges Pferd selbst einzureiten.
Also tut euch und dem Pferd einen Gefallen und such Rat beim Profi.


» User #4693 schrieb:

Dem wäre nix hinzuzufügen, außer vielleicht, dass ihr regelmäßig dort anwesend sein solltet und den Ausbilder vorher gut unter die Lupe nehmen solltet, es gibt wirklich gute und ausgesprochen schlechte Ausbilder, die eurem Pferd, wenn´s ganz blöd läuft, noch den Rest geben.


» User #18617 schrieb:

wir hatten sie bereits 2 monate in beritt...aber ihr hab wahrsscheinlich recht...


» User #1482 schrieb:

hmmm...2 monate sind nicht viel .. es ist auch klar das kein vollprofi vom himmel fällt .. vielleicht solltet ihr jemanden suchen der mit euch gemeinsam trainiert..pferd und mensch .. vielleicht solltet ihr mal so einen horsemanship kurs machen ..

vielleicht findet ihr auch einen lieben menschen bei euch am stall oder umgebung der euch hilft.. die qonzequwnz und erfahrung mit jungen pferden und menschen hat icon_pray.gif


» User #19082 schrieb:

hallo,
also meine Kleine ist auch sehr schwierig. Und ich habe von ihr auch schon ein paar betoniert bekommen.
Ich weiß nicht in wieweit du Erfahrung hast mit jungen Pferden umzugehen.
Ich meine nur aus dem Problem raus beschrieben ist das für mich nicht ersichtlich.
Hast du den Ehrgeiz und die nötige Konsequenz aber auch Ruhe und Geduld dann versuch es doch weiter.
dein Pferd ist ein wahnsinnig junges Pferd. Ist doch klar das die testet und ausprobiert. Mir gehts nicht anders, aber ich gebe sie deshalb nicht in Beritt.
Bei mir auf dem Hof ist eine Trainerin und die gibt mir hin und wieder Tipps.
Wenn du dir zutraust mit deinem Pferd zu arbeiten und sie zu erziehen dann trau dich und machs.
Wenn du allerdings Angst hast und du die Sache für zu gefährlich siehst dann gib dein Pferd in beritt.

und vielleicht hat dein Pferd einfach ein Problem mit Gerten usw. Ich benutze zur Bestrafung niemals eine Gerte. Und es funktioniert trotzdem.
Lg sabrina