Haustiere

Pferdekalender


aufregung bei der prüfung

» User #18617 schrieb:

hey...

ich gehe seit neuestem auch auf kleinere turniere(schwoabatrophy) mit meiner hispano stute...das warmreiten und so ist noch überhaupt kein problem.aber wenn wir dann an der reihe sind (trail,horsemanship)fängt mein herz an zu rasen und das überträgt sich auch auf das pferd...dann können wir überhaupt nich exakt reiten...
jetzt wollt ich euch mal fragen ob ihr das gleich problem habt und was ihr dagegen tut...und vllt noch ein paar tipps für mich? icon_wink.gif


» User #7660 schrieb:

ich kenn das...leider...
Ich merke zwar nichts von der Anspannung,aber ich will alles besonders gut machen und verkrapfe mich dabei.Dann geht natürlich alles in die hose...

Eine zeit lang hat es gut funktioniert,wennich mir eingeredet habe,dass mir das eigentlich alles egal ist.Hat auch eine Saison gut funktioniert...aber jetzt geht das nichtmehr...

ICh weis leider auch nicht,was ich dagegen tun soll... icon_rolleyes.gif


» User #5889 schrieb:

Routine hilft. Bei den meisten Menschen lässt die Aufregung nach, wenn sie bei der jeweiligen Sache mehr Routine haben - es also selbstverständlicher wird. Leider nicht bei allen...

Ansonsten helfen auch bei Menschen Rescue-Tropfen (oder Rescue-Bonbons). Die beruhigen.

Ich selbst versuche mich immer abzulenken, indem ich an eine bestimmte Sache denke - klappt auch nicht immer...


» User #11837 schrieb:

Mir hat bei Prüfungen aller Art immer geholfen, dass ich mir gesagt habe: "Mehr als durchfallen kann ich nicht".


» User #18034 schrieb:

I ch glaueb das geht am Anfang allen so. Ich habe damals auch meine ersten Prüfungen verhunst. Dan hat mit meit Reitlehrer Baldriantropfen gegen und gesagt nur die die es nicht können müssen sich fürchten und du kannst es. Mit der Zeit bin ich aber von mir aus ruhiger geworden...#



LG'
Nick


» User #18617 schrieb:

also danke für eure tipps icon_pray.gif ich werds mal versuchen wenn die saison endlich wieder anfängt icon_mrgreen.gif


» User #19264 schrieb:

Hey Vivie,

das ist doch klar, dass man anfangs total nervös ist. Pferde sind da natürlich sehr feinfühlig und lassen sich gerne davon anstecken. Mit der Routine kommt auch die Ruhe. Da hilft nur an so vielen Turnieren und Wettkämpfen wie möglich teilzunehmen.

Versuche deinem Pferd vorher zu zeigen, dass alles wie immer ist. Dazu musst Du Dich auch in diese Lage versetzen. Schalt die Zuschauer und Kampfrichter um Dich einfach aus.

Versuch Dich zu konzentrieren und bleibe ruhig. Mit der Zeit läuft alles von allein. Wirst schon sehen.

Grüße


» User #18617 schrieb:

naja leichter gesagt wie getan...mein pferd hat schon kolik auf einem turnier bekommen icon_rolleyes.gif