Haustiere

Pferdekalender


Stollen nötig für E-Springen?

» User #18251 schrieb:

ich hab mir gedacht,für ein E-springen brauche ich nicht unbedingt Stollen,weil ich sowieso nur bei uns das Turnier reite...kann mich auch erinnern,daß das Schulpferd,was ich mal gesprungen bin,auch keine hatte...jetzt sind wir eine Woche vorm Turnier(ist am7.6)erstmal auf dem Rasen gesprungen!,und ich hab etwas Angst gehabt,obwohl mein Pferd nicht gerutscht ist...ich hab ihn aber auch zurückgehalten,weil ich angst hatte...das andere Pferd in der Reitstunde hatte aber auch keine Stollen und ist nicht gerutscht,obwohl die Reiterin ihr Pferd nicht so zusammen genommen hat,wie ich meins...
hmm,jetzt weiß ich nicht...ob ich versuchen soll,den Schmied noch schnell zu fragen,ob er die Löcher nachträglich reinmachen kann...
oder ist das ein unnötiger Aufwand?
was meint Ihr?


» User #1580 schrieb:

Wenn dein Pferd nicht unkontrolliert und flach durch die Kurven wetzt, brauchst du keine Stollen.
Und zu sehr zurücknehmen brauchst du das Pferd eigtnlich auch nicht. Ausser es hat frisch geregnet...
Viel Glück beim Turnier icon_wink.gif


» User #5889 schrieb:

Ich würde auf einem Grasplatz NIE ohne Stollen springen. Es kann Dir auch bei einem sicher springenden Pferd passieren, dass es beim Absprung oder bei der landung wegrutscht, auch wenn das Gras nicht nass ist, selbst bei E. Mir wäre das Risiko für das Pferd (Sehnen!) zu groß, da passieren so leicht Zerrungen etc. und da hat man dann leider länger was von. Wir haben deshalb unsere Prüfungen danach ausgesucht, ob es am jeweiligen Turnier einen Sand- oder einen Grasplatz gibt.


» User #7864 schrieb:

ich würde auch in jedem fall mir die option stollen immer offen lassen, wie oft ist es den schon passiert, dass der boden optimal war und dann kurz vorm start fängt es an in strömen zu regnen... also, du musst sicherlich nicht löcher nächträglich reinmachen lassen. nimm einfach, wenn der hufschmied beim nächsten mal da ist gleich die richitgen hufeisen.
*lg* monster