Haustiere

Pferdekalender


Wie lange muss ich mein abgesetztes Fohlen trennen?

» User #17719 schrieb:

Hallo,
wie sich herausgestellt hat, habe ich mir meine 3-jährige Appaloosa-Stute trächtig gekauft.

Ich bin schon fleißig am Informieren, was Geburt und Fohlenaufzucht angeht.

Aber ich hätte noch ein paar Fragen, über die ich bis jetzt noch nichts finden konnte:

Wie lange muss ich mein Kleines später von der Mutter zum Absetzen in Aufzucht geben? Und kann ich es danach überhaupt mit der Mutter zusammen halten?

Wie gross ist das Risiko, dass meine Stute das Fohlen noch verliert, und gibt es Möglichkeiten das zu vermeiden?

Ist meine Stute mit 3 noch zu jung um ein Fohlen zu bekommen?

Freue mich auf eure Antworten. Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.


» User #703 schrieb:

Weist du denn wann deine Stute gedeckt wurde, dann kannst du schon mal ausrechnen wann das Fohlen kommen müsste.

Mit 3 Jahren ist deine Stute zwar noch jung aber nicht zu jung um ein Fohlen zu bekommen, ich würde mir da keine Sorgen machen.

Denn manche Züchter lassen ihre Stuten schon mit 2 Jahren decken, damit diese nicht so groß werden.
Es gibt auch Stuten die mit 1,5 Jahren schon tragen, aber das sind dann meist Weideumfälle.

Ich weis nicht ob du deine Stute schon mal von einem TA untersuchen hast lassen?
Das würde ich dir raten und schau mal im Impfpass ob der Impfschutz noch hält bzw. wann die Nächsten Impfungen anstehen.

Zum Absetzen
ich persönlich finde ein langsames Absetzen besser d.h. man gewöhnt das Fohlen mit ca. 5-8 Monaten langsam daran auch mal allein zu sein.
Man stellt es zum Beispiel zum 1. mal für 15 Min in die Nachtbarbox und lässt es zurück zur Mutter die Zeit steigert man dann auf einige Stunden.
Wenn die beiden dabei dann ruhig bleiben und bei der Stute der Milchfluss zurückgegangen ist, würde ich das Fohlen in eine Gruppe zur Aufzucht geben.
Dort würde ich es dann bis es 2-3 Jahre alt ist lassen, da der Kontakt zu gleichaltrigen meiner Meinung sehr wichtig ist.
Aber bis es soweit ist hast du ja noch genug Zeit um dir einen geeigneten Platz zu suchen.

Nach dem Absetzen also wenn deine Stute keine Milch mehr gibt könntest du die beiden auch direkt wieder zusammenstellen z.B. wenn du keinen geeigneten Platz zur Aufzucht findest.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen

lg Nadja


» User #17719 schrieb:

Vielen Dank.

Der Tierarzt hat ihr bei der Ankaufsuntersuchung gleich Blut genommen um es zu untersuchen, weil der Züchter ja schon gesagt hat, dass sie mal versehentlich mit nem Hengst zusammen gekommen ist. Aber er meinte, man sollte sie nochmal untersuchen um auch ganz sicher zu gehen.

Hab sie dann auch gleich impfen lassen uws.

Bei einem nahen Arabergestüt könnte ich dann mein "Baby" unterstellen. Es ist also für alles gesorgt, ich weiß nur nicht, wie lang ich mir die 125 Euro dafür leisten kann.

Also meinst du, dass ich mein Kleines auch nur bis es 1 1/2 ist da lassen kann und dann zu mir holen?

Ich hoffe nur, meine Planungen waren nicht alle umsonst, und wir kriegen das Fohlen auch wirklich.

LG Manuela


» User #12321 schrieb:

Hi,
bis 1,5 Jahre unterstellen ist auf jeden Fall ausreichend nach dem Absetzen. Wobei natürlich anzumerken ist, dass Fohlen am besten so lange wie möglich unter gleichaltrigen Artgenossen sein sollten.
glg ice


» User #1580 schrieb:

Sogar ein halbes jahr reicht schon aus zum Absetzen. Die Stute wird das Fohlen mit Sicherheit nicht mehr annehmen und meistens hat das Fohlen auch kein Interesse mehr an der Mutter.
Allerdings ist es besser für das Junge Pferd für die nächsten zwei/drei Jahre mit Gleichaltrigen auf eine Wiese zu kommen, wo es erstmal lernt Pferd zu sein.
Alles was du dem kleinen Fohlen beigebracht hast, wird es auch später noch können.
Alleinesein, kann man schon viel viel früher anfangen als mit 5-8 Monaten!
Ich war oft auf einem Gestüt in Thüringen. Dort sind die Stuten bis kurz vorm abfohlen im Unterricht gelaufen und sobald sie sich nach der geburt erholt haben sind sie dann wieder im Unterricht oder auf Ausritten gegangen und die Fohlen blieben alleine in den Boxen. Über nacht standen die Stuten allesammt draussen.
Den Fohlen hat das nie geschadet und die Stuten sind auch rund und gesund.
Je früher sich die Fohlen dran gewöhnen mal ein Stündchen allein zu sei, desto leichter fällt es den beiden, wenn die zeit zum Ansetzen gekommen ist icon_wink.gif


» User #8095 schrieb:

Wann soll das Fohlen denn kommen? Oder ist es bereits da?

Gruß Minksi