Haustiere

Pferdekalender


Die Zuglast und das Shetty!?!

» User #13095 schrieb:

Hallo Zinderlin,

also das mit dem wackeln das war schon ein Hammer, also ich muß sagen ich saß meistens vorgebeugt, alles nur nicht angelehnt auf dem Sitz. Unser Wallach (der Rappschecke) ist im Gegensatz zu der Stute mit der ich diesen Sulky gefahren bin sogar noch kräftig! Für die zierliche Stute brauchte ich ein Geschirr das nahe an Größe Minishetty lag und das 2-spännige Shettygeschirr passte "vorn und hinten" nicht. Die Stute war sehr guckig und wenn sie vorne hampelte und ich versuchte das Gleichgewicht zu halten da ist mir 2mal die Schere in die Luft gegangen da dachte ich jetzt geht die kleine vorne hoch! Passierte natürlich nicht, aber hilfreich beim fahren ist es natürlich nicht. Wir fahren nur noch 2-spännig da der 2. (jetzt Wallach) beim Vor-Vorbesitzer wohl üble Erfahrungen mit dem Besen gemacht hat. Die Vorbesitzerin hat ihn langsam diese Angst genommen, aber bevor ich ihn in eine Gabel "zwänge" warte ich noch bis er auch zu mir/uns genug Vertrauen aufgebaut hat. Im übrigen ist 2-spännig fahren sooooooo schön. Die Kutsche die wir fahren ist ganz klar ein Eigenbau. Sie ist gebremst, hat 2 Achsen, 4 Sitzplätze und ist nicht zu schwer für unsere Schnuckel! Bilder stehen ja hier in den Alben. So jetzt habe ich dich total zugetextet. 1-Achser sind halt wackelig, muß sagen als ich meine Sitzposition gefunden hatte meine Stute richtig einschätzen konnte da wars auch schön! Mein Mann fand es halt nicht so schön da er hinter mir herfahren mußte und wir uns nicht unterhalten konnten.

Jetzt ist aber wirklich Schluß. icon_lol.gif

Setze noch 1 Bild von der Stute rein (haben sie damals geschoren und rappeldürr aus Mitleid gekauft)


» User #9332 schrieb:

nix da mit zutexten... freu mich über Erfahrungswerte icon_cool.gif

Finde das Sulky bis jetzt auch wackelig, aber ich zuckel zur Zeit wie gesagt nur auf der Weide und dem RP (wegen der Versicherung)... ma gucken, wie es auf normalen Straßen sein wird, und vor allem wie oft ich fahre...

2Spännig hab ich ja auch schon gedacht... hat son büschen was von den Mädels vom Immenhof *trippeltrappeltrippeltrappelpony* lalala sing träller


» User #13095 schrieb:

icon_lol.gif das mit dem Immenhof passt bei uns prima, mein Mann ist Imker (Imme/Biene) icon_mrgreen.gif also da kann man nicht mehr viel hinzufügen. Wir halten die Ponys bei uns auf dem Hof, keine Frage eins alleine wäre nicht akzeptabel und wenn wir wirklich wagen sollten mit einem alleine loszufahren (mein Mann hats mal versucht), da kann ich nur sagen das ist nix der fahrende muß an jeder Kreuzung aufpassen das das Pony nicht umdreht um zurückzulaufen, und meine Stute damals hatte keinen Respekt vor Strom und hat sich durch die Umzäunung gekraxelt etwas Mähne gelassen, aber dann den Vorgarten begrast. Zum Glück! Sie hat sich nicht auf den Patt gemacht ihren Kumpel zu suchen das hätte teuer und tödlich enden können, habe ich alles schon erlebt (glücklicherweise nicht mit dem eigenen Pony). Also zuckeln wir lieber mit beiden!

Zinderlin ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim fahren und natürlich beim besuchen des Fahrkurses. (Ich will mich auch noch aufraffen!) Würde mich freuen mehr über deine Fortschritte zu hören/lesen.

Gruß

Helga


Seite 1, 2