Haustiere

Pferdekalender


Wieviel zahlt Ihr für eure Reitbeteiligung?

» User #10871 schrieb:

Hi,
ich stelle grade fest, dass ich relativ teuer lebe. Also ich bezahle 90Euro jeden Monat dazu, dazu kommen dann noch 10 Euro für die wöchentliche Reitstunde. Ich geb auch immer was vom Taschengeld dazu weils ja wirklich nicht billig ist icon_mrgreen.gif
Aber alles andere(Schmied, TA, Sattel usw.) zahlt alles seine Besitzerin.
PS: ich reit ihn 3x die Woche...nicht grade viel im Vergleich zum Preis icon_wink.gif
Liebe Grüße Springreiterin


» User #12383 schrieb:

Hi!

Meine RB zahlt monatlich 60€ für 2x die Woche reiten.
Sie kann auch alles mit meinem Pferdchen machen... ausreiten, Halle, Platz, spazieren gehen usw!


» User #12813 schrieb:

hi also ich weiß echt nimmer weiter...in meinem stall vergeben sie jetzt auf schulpferden RBs für 100euro im monat und 3tage die woche.und ich will unbedingt auf einem pferd eine RB weil ich sie schon seit monaten jedes mal im unterricht reite und sie mich schon kennt icon_wink.gif .wäre ja eigentlich kein problem nur dass ich höchstens 6mal im monat reiten könnte und es dann echt sauteuer wäre oder?meint ihr ich könnte es vielleicht ermäßigt bekommen wenn ich zusätzlich noch im stall helfe?

alice


» User #327 schrieb:

mmmh... also Alice, tut mir leid, aber ich kann dir jetzt gerade nicht folgen...! Die RB auf einem Schulpferd ist 3 Tage die Woche. Wenn wir mal davon ausgehen, dass ein Monat 4 Wochen hat, dann komme ich auf 12 Mal pro Monat. Wie kommst du auf Mal? Oder kannst du nur 6 Mal? Hast du nicht genug Zeit, oder wie kann ich das verstehen? (Sorry, viele Fragen)
Mit der Ermäßigung: Kommt drauf an, wie euer Reitlehrer (oder Stallbesitzer) so ist. Ich kenne viele, bei denen das "klappen" würde. Aber einige auch nicht... weiß halt nicht wie eure Situation da im Stall ist...!

VlG Nixe


» User #12813 schrieb:

hallo nixe
es ist so dass wir in der nähe von dem stall ne ferienwohnung haben aber nicht alle 4wochenenden im monat zeit haben hinzufahren,und für unter der woche ist es zu weit.ich wäre halt durch die RB nicht zeitlich gebunden und könnte auch mal am sonntag,wenn die schulpferde frei haben,reiten,oder auch mal länger und weiter als in der gruppe(will eigentlich nur ins gelände und net so turniere oder so...nur stinknormales freizeitreiten).wäre halt schön aber für 3wochenenden= 6mal im monat ist 100 euro viel zu viel finde ich
LG
alice


» User #327 schrieb:

Also das sehe ich genauso. Man könnte natürlich sagen, dass es 9 Mal im Monat sind (wenn du die Freitage auch mitnimmst icon_wink.gif
Wie schon gesagt. Ich würde halt einfach mal bei dem RL/Stallbesitzer/Pferdebesitzer nachfragen, denn das kostet ja bekanntlich nichts!

VLG und viel Glück,
Nixe


» User #17510 schrieb:

hey du

hatte jez 2Jahre ne RB bevor ich mein Pferd gekauft hab.
Hab da 50€ im Monat zahlen müssen und durfte 4 mal in der Woche reiten solang ich wollte, durfte auch mit dem Pferd an Wanderritten oder Turnieren teilnehmen.

grüßle


» User #6382 schrieb:

Hallo,

ich habe jetzt eine neue RB (diesen Monat noch Probe) auf einer 6 Jährigen Welsh-Cob Stute und soll 35€ im Monat bezahlen und zusätzlich werde ich wohl noch unterricht nehmen da die Bsitzerin nicht immer dabei sein kann wenn ich reite.
Ob ich später mal Turniere reiten kann weiß ich nicht, ich kann mir aber denken das sie es erlaubt.
Achso und ich kann mind. 5 mal die Woche reiteb, oder auch jeden Tag.

Vorher hatte ich eine RB bei 50€ im Monat für 3 mal die Woche, wobei ich mich da am ende alleine um die STute gekümmert habe.
Mehr als 50€ für 3mal Wöchentl. würde ich auch gar nicht bezahlen.

Bei 100€ im Monat würde ich auch jeden Tag reiten wollen!


» User #15536 schrieb:

Dazu muss ich jetzt mal was sagen.

Ich verlange von einer Reitbeteiligung für mein Pferd auch 100 €, aber ganz einfach aus dem Grund, dass ich für meine Box 200 € zahle und den TA, Schmied usw. bezahle auch alles ich.

Wenn jemand mir kommen würde und würde sagen, dass er mein Pferd für 100 € im Monat doch dann jeden Tag reiten will würde ich dem aber gewaltig die Meinung geigen.

Wann soll der PFerdebesitzer denn dann noch reiten? Soll ich selber 100 € von der Boxenmiete zahle und mein Pferd dafür komplett jemand anderem zur Verfügung stellen?

Sorry aber das seh ich nicht ein und ich kann auch echt nicht verstehen, wie manche Leute das verlangen können.

Wenn die Box 100 oder 150 € kostet okay, aber nicht so.


» User #6382 schrieb:

@Jessy: ich hatte dabei jetzt eher an solche Pferdebesitzer gedacht die nie reiten.. Nicht an welche die selber auch noch reiten wollen.

Ich finde es auch ok wenn man 100€ bezahlt (ich könnte das vom Geld her gar nicht) und die dann auch mit dem Pferd machen können was sie wollen.
Aber ich kenne auch genug Pferdebesitzer die für 2mal die woche 100€ verlangen und die RB darf dann die zwei male nur auf dem Platz oder in der Halle reiten und ein mal davon noch unterricht..

Ich würde auch Geld von meiner RB verlangen, aber nur aus dem Grund das ich denke bei den meisten löst man so das gefühl aus, dass sie verantwortungsvoll mit dem Pferd umgehen müssen, weil sie ja eben dafür zahlen müssen. So traurig es ist aber bei den meisten ist es so!
Allerdings würde ich keine 100€ verlangen weil immerhin ist es mein Pferd und wenn ich dann eben keine zeit mehr für das Pferd habe warum soll die RB dann soviel zahlen!?

Aber so denke ich und jeder hat seine eigene denkweise. Wahrscheinlich denke ich hauptsäclich darum so, weil ich mein ganzes leben auf der suche nach einem RB Pferd bin mit dem ich endlich mal Turniere reiten kann, nur wollen die besitzer immer so viel Geld und das habe ich nicht..

Und bevor ich hier jetzt von den Pferdebesitzern oder so aufgefressen werde wegen dieser aussage.. das ist MEINE Meinung und Meinungen gehen in allen dingen nunmal eben sehr weit auseinander!

Ich verstehe auch einerseits die Besitzer die so viel Geld nehmen...


Weiterlesen: Wieviel zahlt Ihr für eure Reitbeteiligung?

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10