Haustiere

Meerschweinchen nimmt noch nicht mal Aufbaufutter

» User #19838 schrieb:

Hallo,

ich weiß einfach nicht mehr weiter. Mein 5 Jahre altes Satinmeeschweinchen Max frisst seit Sonntag nicht mehr. Am Montagmorgen bin ich sofort mit ihm zum Tierarzt gegangen. Die Ärztin hat die Zähne gründlich kontrolliert ( alles bestens), und hat bei weiteren Untersuchungen festgestellt,das unser Mäxchen Durchfall hat. Er hat dann sofort eine Aufbauspritze, und eine mit Antibiotika bekommen, und ich sollte am nächsten Tag wiederkommen. Doch Max hat kein fressen angerührt. Im Internet habe ich dann gelesen, das man bei Durchfall geriebenen Apfel füttern soll. Ein bisschen hat er gefressen, aber nicht der Rede wert. Gestern hat er bei der Ärztin nochmals eine Spritze bekommen, und sie hat uns Aufbaufutter mitgegeben, das ich mit einer Spritze füttern soll. Aber unser Mäxchen frisst immer noch nicht! Er schiebt das Aufbaufutter sofort wieder aus dem Mäulchen. Der Durchfall ist übrigens weg! Aber ich weißnicht mehr weiter. Wie kann ich ihn bloss wieder ans Fressen bekommen?


» User #11085 schrieb:

Hallo

Falls du wirklich ein Satinschweicnehn hast, lass bitte unbedingt den Kopf röntgen.

Einige Satinmeerschweinchen erkranken an einer speziellen Form der Osteodystrophie, wobei sich die Knochen auflösen. Meist fängt dieser Prozess in den Beinen/ Becken/ Wirbelsäule oder am Kopf an.

Wenn es sich tatsächlich herrausstellt das dein Schweinchen daran leidet und schon derartige Symptome zeigt bleibt dir nichts anderes übrig als ihm bei seinen letzten Weg zu begleiten.

Diese Krankheit ist nicht heilbar, es gibt keinerlei Medikamente dagegen ( da vermutlich genetisch). Jede weiter Behandlung wäre nur eine Quälerei.

Der Durchfall kann mit der mangelnden Aufnahme von Nahrung zusammen hängen. Es kann natürlich auch ein parasitärer Befall vorliegen oder eine Infektion mit Bakterien usw. Eine Sammelkotprobe kann da für Klärung sorgen.

Lass bitte umgehend das Köpfchen röntgen.

LG Corinna