Haustiere

Was tun mit 5-jährigem kranken Kaninchen ohne Partner?

» User #10276 schrieb:

Hallo zusammen,
ich war schon länger nicht mehr hier im Forum, habe aber gerade ein Riesenproblem. Meine beiden Kaninchen sind positiv auf Kaninchenschnupfen getestet und gerade das Weibchen hat auch immer wieder eine Rotznase.Der Rammler war jahrelang symptomfrei, fiel aber plötzlich um und hatte einen schiefen Hals. Die Diagnose: E. cuniculi. Er wurde seit vier tagen behandelt und hat auch Grünzeug gefressen. Seit gestern taucht er plötzlich nicht mehr aus der Höhle auf und die Häsin scheint mir etwas verstört. Ich befürchte nun, das er in der Höhle verendet ist oder kurz davorsteht. Sie ist allerdings so groß, dass ich ihn weder sehen noch erreichen kann. Wahrscheinlich werde ich heute mittag probieren, ihn auszubuddeln. Die Frage ist nun, was mache ich mit der Häsin? Wie gesagt, sie ist Schnupfenträger und scheint mir in letzter Zeit ebenfalls zu schwächeln. Dauernd hat sie Milbenbefall. Kaum ist die Behandlung zu Ende, geht es zwei Wochen später erneut los. Ich will auf keinen Fall schon wieder ein Schnupfenkaninchen, und ein gesundes kann ich ja auch nicht dazusetzen. Ich dachte schon an zwei Meerschweinchen, aber die bekommen ja die Milben, oder auch den Schnupfen? Sie ist auch nicht wirklich handzahm, sonst hätte ich sie vielleicht alleine gelassen und in die Wohnung geholt, aber ich glaube, damit tue ich ihr auch keinen gefallen. Ich bin echt ratlos. Hat irgend jemand eine Idee?
LG Chyna


» User #18756 schrieb:

Tja, Meerschweinchen auch gar keinen Fall, das bringt nichts.
Sie können sich nicht verständigen und verletzen sich im schlimmsten Fall.

Bei E.C. sind die richtigen Medikamente wichtig. Nicht alle TA kennen sich damit aus, leider...

Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder man holt sich noch ein Kaninchen mit Schnupfen oder man vermittelt das Kaninchen, welches noch da ist.
Alleine halten, ist wirklich keine Lösung.

Habe übrigens auch gerade einen schlimmen EC- Anfall mit kugeln,rollen und nicht-fressen. Wir haben es nochmal hinbekommen, wenn du nicht sicher bist, würd ich gleich nochmal zur Klinik fahren

Liebe Grüße!


» User #18781 schrieb:

Deswegen sollte man Kaninchen auch keine so großen Höhlen bauen lassen...
Also bevor Du Dir solche Gedanken machst,schau erstmal ob das Tier noch lebt und hilf ihm mal!
Was bekommt er für Medis?
Hirngängiges Ab,Vit.B und Panacur sind da die wirksamen Medis.
Stell Dir mal vor,Du würdest da unten liegen und niemand hilft Dir...und macht sich schonmal Gedanken übér Deinen Nachfolger.Das regt mich jetzt gerade ein wenig auf!Sorry.


» User #1482 schrieb:

hallo,

gibt es schon was neues von dem rammler?

wie wäre eine abgabe des tieres .. ich höre immer wieder das ein schnupfi gesucht wird .. eben weil die hinzunahme eines gesunden tieres nicht ratsam ist .. und wenn du keinen schnupfi aufnehmen willst was ich gut verstehen kann bleibt eigentlich nur diese lösung ..

leute die schnupfis suchen bieten garantiert ein traumzuhause ..mit 150 % betreuung sonst würden sie keinen schnupfi suchen ..

denk mal drüber nach

lg petra