Haustiere

Kaninchen hat Doppelkinn

» User #18651 schrieb:

Wir haben zwei Kaninchenweibchen, die jetzt zwei Jahre alt sind. Die eine Dame ist sehr dominant und verscheucht die andere auch schon mal vom Futternapf. Jetzt ist uns bei dem dominanten Weibchen eine Art Doppelkinn aufgefallen. Kann das daher kommen, dass sie mehr frisst, oder lässt das auf eine Krankheit, bzw. Mangelerscheinungen schließen? Immerhin wiegt sie nur 100 Gramm mehr als das andere Weibchen.

Ach ja, mir ist auch noch aufgefallen, dass die dominante Damen ab und zu mal von der anderen angepinkelt wird. Geschieht das aus Rache für die Unterdrückung?


» User #4405 schrieb:

Doppelkinn? Hab ich noch nie gehört. Schau dir mal in meinem Album das allererste (älteste) Bild an von dem schwarz-weißen Kaninchen - sieht das so aus? Dann ist es völlig harmlos! Oder stell mal ein Foto ein auf dem das zu sehen ist...
Dass sie sich nicht ganz grün sind liegt sicher daran, dass zwei Weibchen eine eher unglückliche Kombi sind, selbst wenn sie kastriert sind. Bei euch scheint ja noch vergleichsweise harmlos abzugehen bisher.
lg
Cat

EDIT: Auf meinem Avatar sieht man das Bild auch in klein, vielleicht kannst du es da auch schon erkennen.


» User #4693 schrieb:

Das nennt man Wamme, oder?

Ist Fettpolster, ungefährlich, bei Mastkaninchen normal(zu mindest war es früher so), bei Zwergen, soweit ich weiß, nicht erwünscht.
Sollte deines also ein Zwerg sein, wird sie keine Schönheitspreise gewinnen. Aber damit wird sie und du sicher auch, leben können, oder?
Ansonsten solltest du über eine Schönheits-OP nachdenken. icon_mrgreen.gif
(Scherz!)

Unsere alte Sofie hatte das auch. Die hat sich diese Fettreverven angefressen, als sie schwanger war.
Unsere kleine Turbo-Nelly, die den ganzen Tag rumflitzt und mit ihren gut 2 Jahren sozusagen noch Jungfrau ist hat sowas nicht, obwohl sie auch ein ganz gutes Kampfgewicht auf die Waage bringt (bis 1500 g). Aber die stammt auch von richtigen Zuchttieren ab, Sofie war ein polnisches Wald-und Wiesen-Zwerg-Mix-Mädchen. icon_biggrin.gif


» User #20002 schrieb:

ja, das nennt man wamme ...
und es kann auch sein das des eine tier mehr zu fressen bekommt, in solchen fällen könnte man vorerst zwei näpfe aufstellen und die tiere an einem setzen so das sich das eine nicht mehr unterdrücken lässt.

ne wamme kann aber auch "veranlagung" sein, das nini meiner freundin hat auch eine und is alles andere als dick.


» User #4405 schrieb:

Wenn es das ist kann dein Ninchen zu fett sein, muss aber nicht. Meine war nie zu dick, das war einfach nur ein Hautlappen.
lg
Cat


» User #18651 schrieb:

Dann scheint das bei unserem Nini auch eher ein Hautlappen zu sein. Sie sind eine Zwergenmischung und bringen zwischen 2000 und 2200 Gramm auf die Waage.
Zwei Fressnäpfe bringen genauso wenig wie zwei Toiletten. Das eine wird halt immer verscheucht.


» User #4693 schrieb:

2000-2200g sind aber ein ganz schönes Kampfgewicht für Zwerge, oder? Oder sind das Widder?


» User #18651 schrieb:

Nein, es sind keine Widder. Aber es sind halt auch keine reinen Zwerge, sondern irgendeine Mischung.
Ja, das Gewicht ist schon ordentlich, aber sie bewegen sich viel und bekommen Heu und Getreide zufressen und natürlich auch zwischendurch Salat, Kohlrabi oder Äpfelchen. Am betteln sind sie trotzdem immer icon_smile.gif


» User #240 schrieb:

Meine Widderdame hat das auch... Dachte anfangs auch, sie sei zu dick. Mein Tierarzt meinte nur grinsend: "Das ist normal bei Widdern - ist bei der hier sogar noch harmlos. Das wird mit dem Alter wahrscheinlich noch schlimmer!" Das "Doppelkinn" hat sie immer noch, aber von fett ist keine Spur bei ihr. Wenn sie ihre 5 Minuten hat, tobt sie dermaßen rum, da kann sie gar keine Fettpolster anlegen *g*


» User #18756 schrieb:

Hallo Sabrinchen,

Das Getreide ist aber nicht gut für die Kleinen, es macht dick und schädigt den Darm irgendwann, nach längerer Zeit.

Gemüse und Heu reicht wirklich aus. icon_wink.gif


Weiterlesen: Kaninchen hat Doppelkinn

Seite 1, 2