Haustiere

Neuer Hasenbesitzer will nix falsch machen

» User #9566 schrieb:

Also um alle (und mich zu beruhigen), ich hab inzwischen einen Freund für meinen Schnippi gefunden.
Er heißt Schlappi und ich werde natürlich in Kürze noch Bilder einfügen. Am ersten Abend hat mein großer
den Neuankömmling mal kurz gejagt und in den Rücken gezwickt.
Seit gestern spielen sie miteinander und schlafen sogar nebeneinander. Bockspringen,
schmusen, stubsen, alles an der Tagesordnung.
Wegen meiner Katzen hab ich echt keine Bedenken, die haben mich (tatsächlich)
kein einziges mal in den 4 1/2 Jahren gekratzt und sind EXTREM brav.
Natürlich ist mein Kater dem Kleinen schonmal hinterher und hat ihm über den Hintern gewischt
aber "hungrig" hat er dabei nicht gewirkt. icon_wink.gif
Inzwischen ist das Kinderzimmer mit Hasenspielzeug überfüllt, denen gehts wahrscheinlich viiiel zu gut.
Ich habe im Käfig ein Klo eingerichtet, daß ich nicht mit Katzenstreu sondern mit Sägespäne befüllt habe.
Ist das ok so oder soll ich streu nehmen?
Gruß
DertierliebeMichel


» User #1482 schrieb:

hallo michel ..

sorry icon_pray.gif ich lese deine frohe botschaft erst heute ..aufgrund des frontlein-notfalles habe ich mich um dich gar nimmer gekümmert ..

es freut mich wahnsinnig ..dass du dich für einen partner entschieden hast.. ist es nicht wunderschön die 2 zusammen zu sehen ..wie sie spielen und kuscheln ..? verstehst du jetzt warum wir so darauf gedeängt haben ..? und bemerkst du einen unterschied im verhalten deines häschens? icon_wink.gif

was haben die denn jetzt für geschlechter? und wie alt sind sie?

ja das ist vollkommen ok mit dem streu .. alternativ kannst du auch diese stroh pellets nehmen die es im baumarkt giebt zum beheizen von öfen icon_wink.gif ..

ja das ist doch wunderschön wenn deine katzen sich verstehen..mit den ninchen ..sowas ist nie unmöglich ..ich kenne ein kaninchen das schläft bei einem rottweiler im körbchen .. icon_mrgreen.gif .. nur lieber erhebe ich mal die habd und warne bevors zu spät ist icon_oldie.gif ..

und nun bin ich gespannt ob du deinen katzen weiterhin spielzeug aus hasenfell girebst .. icon_mrgreen.gif icon_mrgreen.gif ..sorry aber das musste jetzt raus ...

lg pet


» User #9566 schrieb:

Also meines Wissens nach sind beide Männchen aber Gewissheit bringt erst der TA-Besuch.
Wenn ich einen Termin bekomme, möchte ich spätestens nächste Woche dort mal vorstellig werden denn bisher war der Dr. im Urlaub.
Die Kleinen vertragen sich mittlerweile prächtig und schlecken sich überall ab.
Allerdings bin ich nur noch am Hassengitter zurecht schneiden denn ich muß so ziemlich alles vor den Beiden schützen.
Teppichecken, Sockelleisten, Bilder, Zeitschriften,etc.
Nager eben... Leider konnte ich noch keinen geeigneten Kabelschutz finden. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.
Der Schnippi (schwarz) war schon etwas größer als er zu uns kam und ist immer gleich auf die Katzen zugerannt. Das war denen nicht geheuer.
Schlappi (der helle) ist da etwas kleiner und ängstlicher. Das bemerkt mein Kater und jagt ihn wohl deshalb.
Ich denke er will nur spielen und macht sich keine Gedanken daß er Schlappi verletzen könnte.
Meist tappst er ihn nur aber ab und zu höre ich auch mal das es kratzt.
Ich konnte schon ein kleines Grind auf Schlappi´s Rücken finden aber sonst ist alles ok.
Anfangs hab ich die Kinderzimmertür offen gelassen aber inzwischen haben sie ihr Terrain erweitert und ich musste deshalb wieder schliessen.
Das Kinderbett hab ich nun auch unzugänglich gemacht denn das hat sich Schnippi als Klo rausgesucht.
Ich hoffe es genügt wenn ich das Bett mal eine Zeit lang sperre und die Hasen sich an das Klo im Käfig zum pinkeln gewöhnen.
Bin gespannt was die Zukunft noch so bringt (außer der bereits hohen Entwicklungskosten für unzählige Bilder). icon_wink.gif


» User #1482 schrieb:

siehst du michel.. daher fragte ich nach dem alter .. kaninchen sind keine nagetiere .. sie nagen nicht um ihre zähne zu kürzen oder weil sie den trieb in sich haben .. kleine kaninchen lernen durch das erknabbern von meterialien ihre umwelt kennen .. das legt sich wenn sie groß sind und genügend freigang haben ..meine leben 24-h frei und es wird nix angefressen ..gut dass man nicht unbedingt die teuern designer-schuhe am boden stehen lässt ist klar..

nochmal wie alt sind die beiden .. er kann zu spannungen kommen wenn sie geschlechtsreif werden .. es ist verboten 2 rammler zusammen zu halten ich rate dir deshalb .. lass die beiden früh kastrieren ..vor der geschlechtsreife .. ich weiss fällt eich männern schwer .. ist aber besser die spritzen dir sonst die bude voll und bekriegen sich .. ich habe zwar schon gehört dass auch unkastrierte oder ein kastrat und ein rammler gut zusammenleben aber reskieren würde ich es nicht .. sie mögen sich und verstehen sich .. warum sollte man das zerstören .. und ein experiment machen obs klappt .. also lass sie frühkastrieren .. vor der geschlechtsreife und mit mind 1 kg gewicht ..

icon_pray.gif vertrau mir auch diesmal ..ich weiss ich bin läsig .. aber die erfahrung lehrts einfach ..trotzdem freuts mich für dich ..und für die beiden dass sie sich mögen und du auf ns gehört hast..

lg pet


» User #9566 schrieb:

@Pet

Ich bin für jeden gutgemeinten Rat zu haben und gerade deshalb hier im Forum.
Es steht für mich fest, daß die beiden (egal welches Geschlecht) kastriert bzw. sterilisiert werden.
Also laut Zoogeschäft war Schnippi 10Wochen alt und müsste nun 13W sein, der Schlappi (ist wirklich
noch um einiges kleiner) dürfte nun ca.6Wochen alt sein.
Ich hoffe Du behältst Recht, wenn Du sagst daß sie irgendwann nicht mehr alles anknabbern.
Wie gesagt, ich werd so bald wie möglich beim TA vorbeischaun und zumindest den großen Widder
schonmal kastrieren lassen sofern er die Vorraussetzungen erfüllt.

Gruß Michel


» User #1482 schrieb:

jööööööööööh ..ein widder ..ich liebe widder ..

michel ich verneige mich vor dir .. icon_pray.gif ich hätte nie gewagt dir so schnell eine sterilisation vorzuschlagen .. ich persönlich habe ein päärchen und ebenfalls beide kastriert weil ..jedes 2 weibchen erkrankt an unterleibstumoren ..etc.. in america ist es gang und gebe ..beide geschlechter kastrieren zu lassen .. sie werden ruhiger säubrer und sind gesünder .. zum anderen tut es selten gut ein kastrat und eine unter hormonen stehende häsin

mit 13 wochen ist der widder geschlechtsreif ..kannst du hoden erkennen ..?

wegen dem anknabbern das ist so .. du kannst jetzt schon anfangen ihnen sanft (kaninchen kann man nicht wie hunde oder katzen erziehen ) das wort NEIN beibringen ..sag mir bitte woran du interessiert bist zur erziehung von kaninchen ich werde dir die entsprechenden quellen kopieren und schicken ..

wie siehts aus verträgst du englische lektüre?

lg pet


» User #8908 schrieb:

Hallo Michel,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen Neuzugängen icon_biggrin.gif Die sind wirklich super süß *Ich liebe Widder*

Was mich jedoch etwas verwirrt hat, sind die unterschiedlichen Altersangaben. Die erste Angabe war dann falsch oder? 5 Wochen und schon 2 Wochen bei euch?

Wie alt sind die beidne jetzt genau? und weißt du das Alter 100%ig oder nur von Angaben des Zoohandels? Leider stimmen die Angaben oft nicht und die Tiere sind wesentlich jünger, wird aber nicht gern zugegeben, weil dann viele meckern. In deinem Fall wäre es jedoch von Vorteil.

Also... wenn ic hes richtig verstanden habe, ist der eine (vermutlich Bock) jetzt 10 Wochen alt und soll nächste Woche zum TA und dann Termin zur Kastration bekommen?! Das andere ist jetzt ca. 6 Wochen? Oder 8? *grübel*

Es ist so: Bis ca. 10 Wochen kann eine Frühkastration gemacht werden. Somit setzt die Geschlechtsreife erst gar nicht ein. Hat einige Vorteile. Die Geschlechtsreife setzt ca. mit 12-13 Wochen ein. Je nach Rasse (je größer, umso später). Nach einer normalen Kastration (nach der 10. Woche) muss der Bock von Häsin 6 Wochen getrennt werden. Solange könnte er noch zeugen.

Wenn ich jetzt mal rechne: Kastration des Bocks ca. in der 12. Woche (könnte da schon geschlechtsreif sein) plus 6 Wochen Quarantäne, dann wäre die Häsin (wenn es eine ist) 12-14 Wochen alt und könnte ebenfalls geschlechtsreif sein. Es KANN etwas passieren, muss aber nicht. Du solltest auf jeden Fall unbedingt von beiden die Geschlechter ganz genau feststellen lassen, damit es nicht unverhofft zu Nachwuchs kommen KANN!


» User #8908 schrieb:

ach man... hab das Alter grad nochmal gesehen... Meine Rechnung kommt immer mehr hin icon_mrgreen.gif


» User #9566 schrieb:

... also bei den Altersangaben muß ich mich leider auf den Zoohandel verlassen.
Ich hab für morgen früh (Freitag 17.02.05) um 11.30 Uhr einen Termin zur Begutachtung und Impfung
beim Tierarzt bekommen.
Ich vermute dort werden sich dann einige Fragen klären.
Ich meld mich dann nochmal um Euch auch auf dem Laufenden zu halten.

lg
Michel


» User #9566 schrieb:

Aaaalso,

der Schnippi (schwarz) hat sich nun als Lilly entpuppt icon_wink.gif und wurde heut gleich geimpft.

Der Schlappi bleibt was er ist, ein Männlein. Zumindest bis er Ende März kastriert wird.
Den Termin hab ich schon.
Soweit ist nun alles geklärt, zumindest physisch.

Eine neue Vorliebe haben die Beiden nun auch, sie knabbern die Tapete an den Ecken weg. *schnief*

Eine Dachterrasse/Loggia (4x3m) könnte ich den Hasen auch bieten. Macht es Sinn die beiden im Sommer
(ziemlich heiß da oben auf dem Dach)da rennen zu lassen und im Winter in die Wohnung zu holen?
Oder wollen die Widder nicht ständig (2x/Jahr)umziehen? Zumindest könnten sie da nicht soviel kaputt machen.
Allerdings wären die Zwei dann etwas weg vom Schuß, was etwas schade wäre.

lg
Michel (Dertierliebe)


Weiterlesen: Neuer Hasenbesitzer will nix falsch machen

Seite 1, 2, 3, 4, 5