Haustiere

Kaninchen mit Frontline behandelt und gestorben!

» User #17580 schrieb:

plz: 98693!

bin 21

so jetzt ist alles beantwortet icon_redface.gif


» User #17531 schrieb:

Hallo peppi
Es ist schön , das dein Süsser auf dem Wege der Besserung ist. Ich hoffe , das es weiter bergauf geht und er nun wieder schön zunimmt.
Gib ihm Sachen , die er gern frisst und die leicht verdaulich sind, Fenchel hat viel Vitamine und Banane ist auch lecker.Und Wurzelgemüse in kleinen Mengen.
Ich wünsche dir und deinem Männlein alles Gute

Gut das du gegen den TA Schritte eingeleitet hast.


» User #17580 schrieb:

ja ich hoffe er wird wieder, ich geb die hoffnung nicht auf,,,

der ta hat auch noch nicht das letzte mal von mir gehört das versprech ich ihm,,,,er wird auch jetzt sämtliche nachbehandlungskosten in rechnung gestellt bekommen die ja allein durch seinen mist entstanden sind und wenn er die nicht tragen will wird er von meinem anwalt post bekommen!

wir sind auch grad dabei plakate zu drucken denn alle sollen wissen wie man frontline einsetzt und das man diesen ta meiden sollte, immerhin sind das hier alles nur so dörfer und da ist der ta eigentlich gut besucht,,,, BIS JETZT! icon_twisted.gif


» User #17531 schrieb:

Würdest du mir noch verraten , was dein Ninchen gespritzt bekommen hat?
Das würde , glaub ich, anderen Kaninchenhaltern sehr helfen!


» User #17580 schrieb:

natürlich! es war ein vitamin b präperat damit er erstmal wieder zu kräften kommt und da war noch n mittelchen mit drin was die darmmotorik anregt denn er hat schon ganz winzige murmeln von sich gegeben,,, aber ich frage morgen oder übermorgen (je danach wie s ihm geht) den ta nochmal wie das heißt und was das genau ist und dann schreib ich s nochmal für alle genauer, das aufpäppelzeug ist zum selbst anmischen, muss mit einer spritze gefüttert werden und heißt herbie care plus...

bis bald


» User #17580 schrieb:

übrigens geb ich ihm auch wasser und kamillentee mit der spritze denn das machen wir an der arbeit genauso bei einer vergiftung und es scheint zu funktionieren, er bekommt alle 2 stunden 75ml herbie care und 200ml wasser bzw tee, somit werden die nieren ordentlich gespült und das gift kann ausgeschwemmt werden,,,

hoffe es klappt


» User #17531 schrieb:

Vielen Dank Dir!
Und noch Daumendrücken für dein Ninchen!


» User #1482 schrieb:

hi,

ich bin froh das du zu einem wqeiteren TA gegangen bist .. das war das ewas ich dir raten wollte daher die plz ich hätte in der liste geschaut wer kompetent ist ..

unterlagen zu frontline habe ich .. wir haben damals lange auch mit merial (hersteller) gesprochen ..und es steht ausdrücklich am beipackzettel ..es ist bekannt ..in diesem tread gibts auch links dazu ..

ich drücke die daumen ..wie das mit den plakaten ist .. das mim frontline ist okay das andere saolltest du anders regeln da könnte was auf dich zukommen sonst ..

das herbie care kenne ich gar nicht ich habe immer das critical care.. ist das herbie schmackiger?

lg petra


» User #17580 schrieb:

ja da hast du recht, ich regel das mit ihm allein, rumsprechen wird es sich dann von selbst...

naja er meinte es würde einen riesen vorteil haben, nämlich das es den kaninchen sehr gut schmeckt und man vielleicht sogar nach einer kostprobe gar nicht mehr zwangsernähren muss...und es hat funktioniert, es hat wahrscheinlich wirklich gut geschmeckt!

is so ne breiige dunkelgrüne masse, weiss ja nicht wie das andere aussieht,,,

werde euch auf dem laufendem halten, war ne harte nacht mit alle 2 std füttern, außerdem noch meine kleine tochter...aber es geht ihm besser icon_lol.gif icon_lol.gif


» User #1482 schrieb:

das andere sieht genauso aus ist gemahlenes timothy heu .. schmeckt den kaninchen aber leider gar nicht ... icon_neutral.gif

boa ich bin echt froh das es ihm besser geht .. da habt ihr großes glück gehabt ..ich hoffe wirklich es bleibt so ..


Weiterlesen: Kaninchen mit Frontline behandelt und gestorben!

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6