Haustiere

Wie lange muß ich meinem Hund Welpenfutter geben?

» User #10614 schrieb:

Hallo Tami,
du sprichst mir aus der Seele. Meine Süße entspricht
auch nicht der Norm und ich mache auch nicht
alles mit, was da immer an neuesten Erkenntnissen hochkommt.

Ich für meinen Teil finde, es ist wichtig,daß es meiner Knuddel gutgeht und sie sich wohlfühlt. Und
am allerwichtigsten: Sie darf nach Herzenslust Kind
sein - das ist für mich von grösster Priorität

LG
Christine


» User #12806 schrieb:

Ich denke nicht, dass Du Deinem Hund noch Welpenfutter geben musst. Mein Hund wird jetzt fünf Monate alt und er frisst schon seit zwei Wochen ganz normales Futter. Es gibt keine Probleme damit.

Um Dir sicher zu sein, würde ich mal einen Tierarzt fragen.


» User #12905 schrieb:

Gerade bei grosswüchsigen Hunden sollte man recht früh auf anderes Futter umstellen.
Meine Hündin hat bereits mit 12 Wochen schon Futter für ausgewachsene Hunde bekommen.
Man sollte darauf achten dass der Rohproteinanteil nicht zu hoch (über 22%) liegt. Sonst könnte der Knochenwachstum darunter leiden.

LG Doris


» User #14741 schrieb:

hallo,

also mit 8 Monaten kannst du ruhig Futter für ausgewachsene Hunde füttern.Welpenfutter ist viel zu eiweißreich.Bleib am besten bei der gleichen Marke.

viele gr jessy


» User #17851 schrieb:

Hi ihr lieben,
ich ahbe eine 18 Wochenalte Lbby hündin und bei ihr hab ich das Problem, dass sie von Anfang an die etwas dickere aus ihrem Wurf war, da sie immer die erste am Napf war und dementsprechend auch nicht kaut, sondern nur schluckt. Daraufhin war ich bei Fressnapf und habe mich erkundigt. Sie sagte, dass das Futter auch zu klein wäre und größere Rassen eh extra für ihre Größe Futter benötigen. Ich ahbe dann auf deren Empfehlungen Select Gold Junior Large Breed gekauft.Da fand ich schon 42 Euro für 10 kg teuer. Nunja aber diese sFutter schluckt sie genau wie vorher, sie ist halt gierig und Futtergeil. Dennoch gebe ich ihr weniger als auf der Packung steht. Sie hat nun ein Gewicht von 13 kg und die Rippen sindauch gut fühlbar. Ich ziehe von dem Futter ein drittel ab. Nun wird sie bald 5 Monate und ich bin jett ganz verunsichert, welches futter ich ihr geben soll.
Auch wie vorher schon beschrieben wurde, sagt leider jeder tierarzt was anderes und das kennt man ja auch bei unseren Menschenärzten icon_motz.gif
Nunja...vielleicht kann mir ja doch jemand helfen.


Seite 1, 2, 3, 4, 5