Haustiere

Probleme mit den Augen

» User #19887 schrieb:

Mein Hund hat seit längerem Probleme mit den Augen er hat da so eine schwarze kruste drann anfangs war es auchnur sehr wennig und man konnte es problemlos selber entfernen. Aber jetzt seit längerer zeit wird das immer mehr und er lässt sich das auch nicht nicht mehr von mir wegmachen, eine bekannte die selber auch einen hund hat meinte das wenn ich das weg krieg soll ich ihm da augensalbe drauf machen. Das hilft aber nicht das kommt immer wieder zurück.Er ist zwar nur ein kleiner hund aber um das bei ihm weg zu machen müssen wir ihn mit 4 personen festhalten weil er sich dagegen wehrt. Weiß jemand vieleicht was das sein könnte und was man dagegen machen kann?

Danke im vorraus schonmal


» User #1580 schrieb:

Was man da machen kann?^^
Zum Tierarzt gehen!
Wenns ihm weh tut, kann das eine Bindehautentzündung sein, für die er antibiotische Augesalbe/-tropfen braucht.


» User #19264 schrieb:

Hallo,

ich würd auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Das muss behandelt werden. Allerdings brauchst Du Dir auch keine Sorgen zu machen. Ich habe schon davon gehört, dass die Tränendrüsen verstopft sein können und die Flüssigkeit dabei nicht abfließen kann. Deshalb wird sie gesammelt und verkrustet.

Das muss es nicht sein, könnte aber sein. Am besten fragst Du wirklich mal den Tierarzt.

Gute Besserung und alles Gute.

Viele Grüße


» User #19887 schrieb:

Ich war mit ihm beim Tierarzt gewesen. Das an seinen Augen ist nichts schlimmes, die sind gereizt meinte der Arzt, weil seine haare am pony immer in denn augen hängen weil die lang waren.
Er bekommt jetzt alle 2 Tage immer Augen salbe AUf die wunden stellen weil das auch blutet ab und zu.