Haustiere

Jack Russle Beagle Mix

» User #12492 schrieb:

Hallo, ich komme eigentlich aus der Katzenecke...aber habe nun auch einen Beagle-Jack Russel mix als neues Familienmitglied vorzustellen! Ihr Name ist Anka, sie ist ca. 4-5 Jahre alt und mittlerweile das Enkelkind meiner Eltern, d.h. mein neues Schwesterchen... icon_wink.gif
Wir sind alle sehr verliebt in Sie, der Hund ist wirklich der Hammer. Total intelligent und superlieb, immer gut drauf aber natuerlich auch ein Dickkopf allererster Guete...Wie es hierzu gekommen ist? Anka kommt aus sehr schlechter Haltung...Ihr erstes Herrchen war ein Alkoholiker der mit Ihr Geld machen wollte, indem er eine Hobbyzucht eroeffnen wollte...allerdings ohne Fuettern/Fuersorge etc. und ab und an einen Tritt...Schock! Daraufhin hatte Ihr 2tes Herrchen soviel Mitleid, dass er den Hund vom 1sten abkaufte...Soweit so gut, nur das der wohl auch viel Problem hatte und nicht gut fuer den Hund sorgte...Daraufhin ist Anka via, via bei einem Bekannten von mir gelandet, der den Hund 4 Wochen in Pflege nahm, da Herrchen Nr. 2 ins Krankenhaus musste...Um eine lange Geschichte kurz zu halten...Halter 2 wollte den Hund abschieben an eine sehr suspekte (leich angetrunkene)Frau von ca. 20 Jahren, die irgentwann vor der Tuer von meinem Bekannten stand...Dieser hat den Hund aber nicht herausgegeben...und Herrchen nr.2 hat sich daraufhin nicht mehr gemeldet...Er will den Hund nicht mehr! Menschen gibst! Mittlerweile hatte ich mich ein wenig um Anka gekuemmert und mich verliebt...Dieser tolle Hund hat ein gutes Heim verdient! Selbst nach solch schlechter Erfahrung war der Hund noch immer lieb und vertrauensvoll. Sie wich praktisch nicht mehr von meiner Seite und jaulte vor Freude wenn Sie mich sah...Ich haette Sie selber sehr gerne genommen, aber habe zu wenig Zeit fuer Anka, da ich Vollzeit arbeite. Da kamen mir meine Rentnereltern in den Sinn...mmmh. Die wollten erst gar keinen Hund, aber haben nach ein paar Besuchen auch ihr Herz verloren und beschlossen den Hund zu adoptieren. Das war vor ca 5 Monaten und was soll ich sagen..Anka ist der Sonnenschein im Haus. Sie sind alle total gluecklich, Anka schlaeft mittlerweile mit im Bett und war noch keine Sekunde alleine...Der Hund hat jetzt einen Garten, liebevolle Halter die Sie nie alleine lassen, schmusen, buersten, leckeres Futter und Spielzeug kaufen und jeden Tag Gassi gehen. Mein Vater faehrt mit Ihr an den Rhein und in den Wald, wo Sie rennen darf...da flitzt Sie dann mit wehenden Ohren durch das Gras...so Suess! Meine Mutter geht mit Ihr spazieren und gibt Ihr Gelegenheit soziale Kontakte mit anderen Hunden zu pflegen...schnueffel, schnueffel. Eine feste Freundin zum spielen gibt es schon...Emma, eine freundliche Golden Retriver Huendin
mit der wird 1 x woechtlich gespielt, waehrend die anderen Damen Kaffee trinken. Ansonsten hat Anka jetzt ein gutes Leben und meine Elten einen Enkelhund.
Vielen Dank fuers lesen, demnaechst mehr von Anka.