Haustiere

Hundetabu

» User #44 schrieb:

Sigi hat folgendes geschrieben::
Im Wald mache ich das ebenso bei Joggern und Spaziergängern, ich halte ihn kurz fest oder leine ihn kurz an, bis sie vorbei sind.


Gibt leider viel zu wenige, die das so handhaben.
Meine Mutter (alte Dame) hat z.B. schon immer Angst vor Hunden gehabt und ggf. die Straßenseite gewechselt, wenn ihr ein größeres Exemplar entgegenkam. Gegen Angst hilft leider auch kein "der tut doch nichts". Inzwischen ist sie herzkrank und jedesmal infarktgefährdet, wenn ihr dergleichen passiert und muss sich dann noch als Hundefeind anpöbeln lassen, wenn sie mit zittriger Stimme den HF bittet, seinen Hund anzuleinen.

Komischerweise ernten Leute, die Angst vor Spinnen oder Mäusen haben, immer mehr Verständnis, als Menschen, die Angst vor Hunden haben ...

Gruß

Pitú


» User #1241 schrieb:

unsere laufen sehr viel frei, entweder aufm bauhof der firma meines mannes, alles eingezeunt und sie können buddeln und rennen was das zeug hält oder bei bekannten aufer "wiese". 14000qm renn und buddelfläche. manchmal auch im wald, wobei mir das hier zu teilweise zu heikel ist wegen wild und revierbesitzern. wenn wir bei meinen eltern sind, geh ich oft mit ins revier, trainieren oder bei meinem schwiegervater, der hat n revier fast um die ecke.

in der stadt immer angeleihnt. weil radfahrer, autos und inlinerfeahrer kann man ja so schön jagen, wenn wir mal besonders wibbelig und unausgeglichen sind, wei mama mal wieder im stress ist und sich das überträgt. icon_wink.gif
MFG


» User #11283 schrieb:

Liebe Hundefreunde,

leider stimmt das mit dem: Hunde dürfen in den Park nicht generell!

Ich lebe in Berlin und hier wurden nach Einzug der Bundespolitiker zahlreiche neue Regelungen geschaffen. So ist auf allen Straßen und öffentlichen Plätzen das Führen des Hundes nur noch an der 1m-Leine, in öffentlichen Parks und Wäldern an der 2m-Leine, erlaubt. Dazu kommt noch, das immer mehr öffentliche Plätze und Parks gänzlich für den Zutritt von Halter und Hund gesperrt wurden.
Hier bedeutet der durchkreuzte Hund auf blauem Grund Sperrgebiet für Hunde, mit den Zusätzen: Leinenzwang oder Hundeverbot versehen, entsprechendes. Kein öffentlicher Platz oder Park in Berlin, ohne diese Schilder!
Es wird auch hier, wie in auch in vielen anderen Lebensbereichen, das Prinzip der Ausgrenzung praktiziert.
Dadurch befinden wir uns aber bald alle in der großen Gemeinschaft der Ausgegrenzten, die dann eine große Mehrheit darstellen.
Amüsiert bissige Grüße
MissABT


» User #19355 schrieb:

Hi,

hier ein meiner Gegend ist das ganze nicht sooo schlimm. Wir haben hier zwar auch einen schießwütigen Jäger, der so ziemlich jedem schon mal gedroht hat, aber wirklich passiert ist da meines Wissens nach noch nichts. Hier laufen wirklich viele Hunde frei rum, weil die Besitzer das meistens auch ganz gut einschätzen können... hier wurde in den letzten 20 Jahren, glaub ich, ein Reh gerissen. Außerdem gibt es hier eine "inovizielle" Hundelaufwiese am Rhein. Wenn man sich da weitgenug vom Weg fernhält, kann man die Hunde da nach Herzenslust toben lassen und keiner sagt was.

Zu den Schildern gibts hier aber auch was Kurrioses.
An einem Spielplatz in meinem Dorf ist am einen Ausgang ein Schild angebracht, wodrauf ein angeleinter Hund definitv durchgestrichen ist. Heißt also, dass die große Grünanlage mit "See" (es war mal einer, jetzt ist es nur noch eine matschige Todesfalle) und Spielplatz nicht mit Hund betreten werden darf. Aber interessanter Weise ist auf der anderen Seite der Grünfläche noch ein Schild, wodrauf steht, dass man die Hunde bitte anleinen soll ^^°. Das Schild stammt zwar noch aus den Kindertagen meiner Mutter, aber was solls? Ist aber trotzdem ein bisschen verwirrend. Wir halten uns natürlich alle an das Schild, wonach Hunde angleint mitgeführt werden dürfen. icon_mrgreen.gif

Ich halte es für eine Selbstverständlichkeit den Hund anzuleinen oder zumindest ranzurufen, wenn einem Sapziergänger oder vor allem Fahrräder entgegen kommen. Nur ist das bei den Fahrräder ja immer so eine Sache, wenn die lautlos auf einmal mit nem cm Abstand an einem vorbei flitzen... icon_confused.gif icon_motz.gif So ist das nunmal mit der gegenseitigen Rücksichtnahme...


Seite 1, 2, 3, 4