Haustiere

Was habt Ihr für Hunde?

» User #17619 schrieb:

Hallo
Wir haben seit Juni 2007 einen Mischling namens Fiona (nun 7 Monate alt).Wir haben die super süße Maus aus Spanien und sie ist einfach nur toll.Als wir uns am Anfang für sie interessierten,sagte man uns das sie ein Labrador-Doggen-Irgendetwas-Mix sei.Wie wir nun festellten ist sie wohl ein Brandlbracke.Nun,uns ist es egal,denn wenn wir einen Rassehund haben wollten,hätten wir uns einen gekauft.Hauptsache wir alle (Hund und Herrchen) mögen uns.Und das ist bei uns der Fall.
Liebe Grüße und allen weiterhin viel Spaß mit ihren Hunden
Bine2511 icon_lol.gif


» User #18347 schrieb:

Hallo!
Wir haben eine schwarze 4jährige Mopshündin.
Khyra ist ein Clown, kann aber auch ganz schnell beleidigt und stur sein. Aber man muß jeden Tag über sie schmunzeln.Sie verhält sich zwar nicht immer wie ein Hund, aber das gerade lieben wir an ihr.Ich glaube, jeder könnte ein Buch über seine Tiere schreiben, so sehr liebt man sie.


» User #18669 schrieb:

Ich habe einen Golden(Rüde), mit fast 8 Jahren und einen Gross-Pudel(Junghund/Rüde), mit 7 Monate.

Die Zwei, verstehen sich Prima... icon_wink.gif

Und Ich hab das Gefühl, der "Alte", erlebt nochmal seinen zweiten Frühling.


» User #16294 schrieb:

Seit Freitag wohn bei uns ein kleiner Entlebucher Sennenhund mit Namen La Fayette. Der kleine wohnt mit im Haus und hält uns alle auf Trab!

Liebe Grüße
Nika


» User #17619 schrieb:

Hallo
Wir haben seit letzten Donnerstag noch ein Hundebaby bekommmen.Ein Boxer/Pastor Mallorquin Mix.Die beiden verstehen sich absolut toll,die Große räumt sogar freiwillig ihr Bett und gibt dem Kleinen ihr Spielzeug.Super süß zu beobachten.
Bine2511


» User #18721 schrieb:

Hallo,
ich bin seit August 2007 Besitzer eines Hellenikos Ichnilatis,
daß ist ein griechischer Laufhund.
Würde mich freuen, wenn es noch ein paar Leute gibt, die diesen wunderbaren Hund besitzen!


» User #18760 schrieb:

Meine Hunde... hmm... zurzeit habe ich 4 Hunde. Mein 19-jähriger Collie-Rüde "Jeffersen" muss aber in den nächsten Tagen eingeschläfert werden aufgrund eines Tumors am Bein icon_cry.gif

Neben ihm besitze ich noch 1 Rüden und 2 Hündinnen.

Der Rüde "Tobi" ist ein 7-jähriger Rottweiler, den ich aus einer miserablen Zucht als Welpe befreit habe...

Die Hündinn "Polly" ist ein 4-j��hrige Golden Retriever, die ich erst vor 1 Monat nach langem überlegen Kasttrieren ließ...

Die dritte in der Runde ist die Mischlingshündinn "Bettina", die ich vor 1 Jahr aus dem Tierheim geholt habe. Sie müsste jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt sein! Da ist wirklich alles drinnen icon_wink.gif Vom Jagdhund bis zum Bernhardiner (was die grße verrät icon_lol.gif ). Als ich sie bekam, hatte sie ca. die größe einer Bracke und rießengroße Pfoten. Ich hoffe sie macht langsam halt mit dem Wachstum icon_smile.gif

Ja, das sind mal meine 4 Hunde in Kurzbeschreibung, wenn ich ins detail bei jedem gehen würde, bekäme ich heut nicht mehr fertig.. Besonders nicht bei meinem Jeffersen, der mich nun 19 Jahre begleitet! icon_smile.gif


LG[/quote]


» User #18817 schrieb:

Hi, also eigentlich bin ich mit Hunden groß geworden. Meine Eltern bzw. Mutter hatte immer schon welche, zuerst war es eine Schäferhündin namens Lady, dann zwei Kleine (Susi ein Tibetspaniel und Struppi ein Pudelmix) Ein Yorkshire Terrier der Idefix hieß. Naja dann war mal lange Ruhe und vor ca. 13 Jahren haten wir dann unseren Boss, einen AC weissen Schäferhund, der aber leider auch schon seit zwei Jahren nicht mehr lebt icon_cry.gif Nun hat momentan keiner mehr die Zeit und Kraft für einen Hund, daher haben meine Eltern jetzt eine Katze. Aber ich wohne nun schon seit ca. 4 Jahren nicht mehr zuhause und hätte gerne wieder einen Hund. (das habe ich mir zum großen Ziel gemacht) Momentan leben nur 3 Kaninchen bei mir, aber sollte ich mir die nächsten Jahre zusammen mit meinem Freund einen Hund zulegen, dann hätte ich am liebsten was Molloserartiges. (wie etwa eine Bordeauxdogge, aber da streikt mein Süßer noch)


» User #-1 schrieb:

Unser erster Hund war ein Schnauzer-Terrier-Mix namens Jerry, der von jeder Rasse ausgeprägte Merkmale hatte icon_wink.gif. Leider bekam er mit 10 Jahren eine schlimme Arthrose in den Hüftgelenken, die sich trotz ärztlicher Unterstützung verschlimmerte, so das wir ihn mit 12 Jahren erlösen mussten.
Unser zweiter Hund war eine Podenco-Mix-Dame namens Gina, die als Notfall über den Tierschutz aus Spanien kam. Sie war nur dankbar. Leider wurde sie nach einer Not-OP (Gebärmuttervereiterung) krank und wir haben alles versucht, aber vor zwei Jahren mussten wir auch sie gehen lassen. Sie war nur 6 Jahre bei uns.
Und nun haben wir Charlie, einen Westi-Mix. Ihn haben wir über den hiesigen Tierschutz bekommen. Er ist drei Jahre alt und wir mussten ihn auch letztes Jahr operieren lassen, weil er im Hinterbein einen Kreuzbandriss hatte. Jetzt gehts ihm aber wieder gut. Er ist sehr lieb, aber auch recht eigenwillig und braucht schon eine starke Hand.
Mit den Katzen verträgt er sich aber. Wir hoffen, das wir ihn etwas länger als unsere Gina haben.


» User #18888 schrieb:

Wir haben im Moment 4 Hunde auf unserem Hof. Eine Dakelmixoma von 16 Jahren , einen Hovawartopa von 13 Jahren und ein Hovawartpärchen vun 4 Jahren.


Weiterlesen: Was habt Ihr für Hunde?

Seite 1, 2, 3 ... , 34, 35, 36