Haustiere

Mit Hund zum Badesee - wer kennt geeignete Seen?

» User #338 schrieb:

Hallöchen,
kennt vielleicht jemand Badeseen im Raum Ruhrgebiet, wo der Hund mit schwimmen darf.
Für viele Antworten wäre ich sehr dankbar. icon_smile.gif


» User #1241 schrieb:

ruhrgebiet nicht direkt, aber an der aggerspeere in gummersbach und an der verse in plettenberg/sauerland gibt es keine probs.


» User #1156 schrieb:

komme mit meinen beiden (also mit meinem und einem "leih-hund") grade vom see... gibt doch nichts schöneres! und so schön müde sind die beiden jetzt icon_smile.gif
wohne aber leider in berlin, kann dir also nicht wirklich weiterhelfen, treckie icon_sad.gif


» User #1335 schrieb:

Hi trecki!
Kennst du den Silbersee in Haltern?
Da waren wir letztes Wochenende. Dort waren auch ein paar Hunde mit. Allerdings im abgeperrten Gebiet, d.h. da wo keine Badeaufsicht und so ist.
Da ist es aber echt toll, mit Dünen und großen Wald.
Einige Leute machen dort auch FKK, aber das ist jedem selbst überlassen.
Liebe Grüße! Kathrin


» User #338 schrieb:

Hallo Irish-Tinker,
ja den Silbersee kenne ich, da war ich auch schon mehrmals mit Hund.
Ich hoffte noch auf andere Badeseen in der Nähe.
Man kann nicht alles haben icon_smile.gif)
Trotzdem Danke.
treckie


» User #1241 schrieb:

sorry, an der oester in plettenberg/sauerland kann man schwimmen mit hund, nich an der verse, da is strenges verbot
sorry nochmal.
mfg


» User #1081 schrieb:

Hallo,

also gestern haben wir auch wieder ein Ding erlebt. Da fahren wir aus dem Harz nach Hannover zum Steinhuder Meer um unserem kleinen mal was anderes zu zeigen und wurden mal wieder schwer Enttäuscht.

Nirgens durfte man mit dem Hund hin. Weder über den Rundwanderweg noch sonst irgendwo. Es ist echt eine Frechheit.

Aber um die vollgemachten Windeln, Müll und Unrat der sonst noch so rumliegt macht keiner Aufsehen.

Ich frage mich, wozu wir überhaupt noch Steuern in diesem Hundeunfreundlichen Land bezahlen.

Sollten wir wegfahren, werden wir unser Geld nach Dänemark bringen. Da Stellt man sich nicht so an, und man kann den Hund überall mit hinnehmen.

Ansonsten gibt es bei uns im Harz Gottseidank einige Talsperren und Flüsse wo der Hund mit hindarf.

Viele Grüße

Claus


» User #338 schrieb:

Ich fahre am 8.8. mit Hund und Freund zur Ostsee, nähe Grömitz. Auf einen Hundefreundlichen Campingplatz, mit Hundestrand.
Wenn ich wieder zurück bin, werde ich darüber schreiben, ob es wirklich so hundefreundlich war.
Gruß an alle
treckie icon_wink.gif


» User #1156 schrieb:

oh ja, unbedingt! ich will nämlich im herbst an die ostsee, vielleicht fällt die quartierwahl dann leichter...


» User #338 schrieb:

Hallo zusammen, bin wieder zurück.
Ich muß gestehen, es war echt klasse an der See.
Der Campingplatz war sehr Hundefreundlich, die Hunde durften sogar auf dem Platz ihre Notdurft verrichten, man mußte es hinterher nur wegmachen (finde ich aber in Ordnung). Es galt für Hunde auf dem Platz nur Anleinpflicht. Direkt hinter dem Platz war eine große Hundewiese, wo sich die Hunde unangeleint austoben durften.
Der Platz heißt PORTA DEL SOL.
Pro Tag kostete der Hund 2 €, finde ich recht günstig.
Der Hundestrand war ca. 900 Meter entfernt. Am Strand direkt mußte der Hundekot entfernt werden, man mußte sich aber selber Tüten mitbringen.
Der Strand war sehr sauber, die Hunde konnten frei herumtoben.
In Restaurant durften die Hunde mit hinein und fast an jeder Ecke standen Wassernäpfe für die Hunde.
Der Campingplatz selber war sehr sauber und ruhig. Die sanitären Einrichtungen waren auch sauber.
Für 5 Tage in der Hauptsaison haben wir für 2 Personen, Hund, Zelt und Auto 137 € gezahlt, plus 22 € Kurtaxe.
So, daß zu meinen Urlaub, der leider nur 5 Tage dauerte. Nächstes Jahr wirds länger.
Gruß treckie


Weiterlesen: Mit Hund zum Badesee - wer kennt geeignete Seen?

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6