Haustiere

Tiere, die was können

» User #8821 schrieb:

Hallo!

Ich entdeckte erst kürzlich ein neues Hobby von mir: Tiere, die was können. icon_mrgreen.gif
Bzw. Tiere, die in irgendeiner Form außergewöhnlich sind.

Bsp:

Malacosteus niger - ein Tiefseefisch, der mittels hauseigener Photozellen blaugrünes Licht erzeugen kann, dieses dann selber nochmal filtert und somit auf eine Wellenlänge von 705nm bringt. Er hat dadurch einen Scheinwerfer, mit dem er rotes Licht aussendet durch das er seine Beute sehen kann, selber aber nicht gesehen wird.

Argyropelecus affinis - Ebenfalls ein Tiefseefisch, der mittels Leuchtorganen an der Bauchseite seinen eigenen Schatten tarnt (Wenn man von unten an die Meeresoberfläche schaut, würde man ihn normalerweise als schwarzen Schatten wahrnehmen)

Melanocetus johnsoni - Der bucklige Anglerfisch, kennt bestimmt jeder. Tiefseefisch, der mittels leuchtender Bakterien in seiner "Angel" seine Beute anlockt

Alpheidae - Der Pistolenkrebs, der mittels seiner Scheren ein sehr lautes Knallgeräusch erzeugen kann und somit bedrohlich wirkt, kleinere Beutetiere sogar durch den entstehenden Druck betäubt.

Macrocheira kaempferi - Die japanische Riesenkrabbe, die schlicht und ergreifend durch ihre Größe - 3 m im Durchmesser - imponiert.

Haplochromis livingstonii - Ein Buntbarsch aus dem Malawisee, der sich gerne mal selbst als Leiche tarnt und dabei seine Farbmuster verliert. Fangen angelockte Aasfresse an, an ihm zu knabbern, wird er plötzlich wieder sehr mobil

Mastophora - Die Lassospinne, die vorbeifliegende Insekten mit ihrem klebrigen Faden abschießt und fängt

Crotalus - Die Klapperschlange, die mittels geeigneter Sensoren Temperaturunterschiede ihrer Umgebung wahrnehmen kann - ab 0,003°C

Toxotes jaculatrix - Der Schützenfisch, der zielsicher mit einem Wasserstrahl auf Insekten in Ufernähe (bis 1m) zielt und abschießt


Kennt noch jemand mehr solcher Tiere?


» User #12976 schrieb:

Ich habe im WWW mal nach Bildern von dieser Riesenkrabbe gesucht. Ist ja echt ein riesen Vieh! Aber als Haustier würde ich sie mir nicht zulegen. Auch nicht aus ästhetischen Gründen... icon_eek.gif

Wo hast du denn die ganzen Infos her?

Ist wirklich spannend, welche Höchstleistungen die Evolution hervor gebracht hat!

Leider kann ich nichts weiter dazu beitragen. Aber wenn ich was finde, dann kommt´s sofort hier rein.


» User #12978 schrieb:

ziska hat folgendes geschrieben::

Melanocetus johnsoni - Der bucklige Anglerfisch, kennt bestimmt jeder. Tiefseefisch, der mittels leuchtender Bakterien in seiner "Angel" seine Beute anlockt


Ist das nicht der Fusch,der Nemos Vater und Dori in der Tiefsee jagt als sie der Taucherbrille nachjagen?
icon_razz.gif icon_mrgreen.gif icon_razz.gif icon_mrgreen.gif
Wenn ja dann kenn ich den auch.Ist zwar erstaunlich was er leistet,aber nen Schönheitswettbewerb könnt er net gewinnen.. cats_doh.gif


» User #8821 schrieb:

Ich kenne Findet Nemo nicht, aber ich glaube da kommt auch ein Anglerfisch vor, ja.

Die Infos hab ich aus Büchern, Geo, Internet und von befreundeten Biologen icon_biggrin.gif