Haustiere

Wird mein goldhamster wieder gesund?

» User #20148 schrieb:

Ich habe seit genau einem Jahr einen Goldhamster,ich habe ihn von meinem Neffen geschenkt bekommen.Seine hamsterdame bekam Junge.Er hat für alle einen Platz bekommen ausser den einen,der bekam dann bei mir ein Plätzchen.
Ich hatte als junges Mädchen mal einen Hamster,der aber allerdings nur kurz gelebt hatte.

Da ich berufstätig bin habe ich nicht viel Zeit für den kleinen.
Er ist nicht sehr zahm und hat mich schon einige male gebissen wohl weil ich sehr wenig Zeit habe ihn aus dem Käfig zu nehmen.
Vor ein paar Wochen bemerkte ich einen eigenartigen Geruch der aus dem Käfig kam.

Da es sich um ein Weibchen handelt dachte ich mir dass er vielleicht läufig ist.
Dieser Geschmack verging dann auch gleich mal.
Die nächsten wochen war dann nichts mehr zu schmecken.
Seit einer woche nun hat er auf einer seite zwei kahle Stellen
Da er sich wie immer verhält und auhe und ichuch normal frisst dachte ich mir nichts weiter.

Irgendwie liess es mir aber keine ruhe und ich ging zum Tierarzt.
Der stellte nun fest,dass beim after eiter herauskommt.
Darum dieser eigenartige geschmack.
Ich bekam nun antibiotika das ich ihm nun über das fressen verabreiche.
Dazu nehme ich ein salatblatt,dass ich mit dem antibiotikum tränke
Er frisst es auch brav.
Seit ich ihm das gebe kommt er nur noch selten aus seinem häuschen,liegt das an dem antibiotikum?
Der Tierarzt meinte ich soll ihn 5 tagen wieder kommen.

Ich hoffe,dass ich ihn durchbringe
Man kann ja sonst nichts mehr anderes machen,so die meinung des Tierarztes