Haustiere

mein erster hamster?

» User #20144 schrieb:

hi... icon_biggrin.gif

habe mir vor 1 woche einen hamster gekauft.
Er ist noch nich wirklich zahm rennt abends wie ein aufgescheuchtes huhn und die ganze nacht über rennt er in seinem rad...;O(

Den ganzen tag schläft er dann natürlich..
hab mich auch schon bei ihm hingesetzt und die hand reingehalten und versucht mit futter usw. zu locken aber er is irgendwie sehr ängstlich...

würde gern ein paar tipps bekommen wie man einen hamster ein wenig zähmt und was man machen kann dass er nicht mehr so scheu ist...

viele liebe grüße icon_wink.gif icon_wink.gif icon_wink.gif icon_wink.gif


» User #20189 schrieb:

Hallo
Also das ist jetzt vielleicht schon ein bisschen spät aber vielleicht brauchst du ja immer noch tipps.Also was für eine rasse hast du denn?Naja also du kanst ihn so dran gewönnen das du ihn jeden tag aus dem käfig nimmst und das mehrmals und auch so immer die hand abundzu rein halten und so besondere esssachen wie drops oder sowas das du die hand interessant für ihn machst.Meiner ist dadurch so zahm geworden das er sachon immer an der käfigtür wartet und von alleine auf meine hand geht und aus der hand frisst und sowas.
mfg


» User #14990 schrieb:

so wird er sicher zahm - man nehme greife den kleinen Kerl mit der großen Hand (weil die ja so gar keine Angst vor Beutegreifern haben) oder mäste ihn mit ungesunden Drops!

*Ironie mal wieder ausschalt*

Setz sich zu ihm - rede mit dem kleinen Kerlchen, leg ihm die Hand flach in den Käfig dass er drüberlaufen kann und pack ihm hier und da etwas Futter drauf - nen leckeren Mehlwurm, ein kleines Stück Salat oder Gurke - mit der Zeit wird er dem nicht widerstehen können, dann kannst du auch mal vorsichtig die Hand mit dem Zwerg drauf etwas anheben.

Zu dem Gerenne - wie groß ist der Käfig? Wie ist er eingerichtet?
Klar sind meine auch im Rad gerannt - aber in nem ausreichend großen Käfig mit interessanten Düften, verstecktem Futter (einfach mal etwas Futter in ein Küchentuch reinknüllen oder eine alte Klorolle mit Heu vollstopfen und da bissel Futter dazwischen - so muss der Kleine arbeiten für sein Futter und ist beschäftigt - draussen stellt ihm ja auch keiner nen Napf voll Futter hin - da legt er riesige Strecken zurück auf der Suche danach - bei dir kompensiert er das mit rennen.

Wenn du noch mehr Tips brauchst - einfach fragen...